kradria's 2021 Power Ranking

Hier findest du die Werke der Journalisten unter uns.

Moderator: Senatoren

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Mo 4. Jan 2021, 12:34

Power Ranking 2021

Herzlich Willkommen zum Vorbericht zur Radsim-Saison 2021! Über die nächsten Tage werden die 15 Teams der GS2 und GS1 nacheinander vorgestellt. Dabei aufsteigend nach Teamqualität die 30 Teams vorgestellt, jeweils 2-3 pro Tag. Ziel ist es, zum echten Saisonstart Tour Down Under einen vollständigen Überblick über die Teams zu haben.

Die Bewertung erfolgt auf Basis der Kader (inklusive absehbarer Veränderungen) des 30.Dezember und ist bereits abgeschlossen. Dabei wird keine Managerleistung interpretiert, sondern rein die Kaderanalyse auf Basis der Fahrerkomposition vorgenommen.

Falls sich noch jemand beteiligen möchte, würde ich abschließend Saisontipps entgegennehmen. Dafür würde ich, bei Interesse, Tipps entgegennehmen und die dann anonymisiert zu einer Radsim-Saisonvorhersage zusammenfügen. Schreibt mir gerne dafür gerne eine PM oder bei WhatsApp, und reicht die Tipps gerne so früh wie möglich ein.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/78/UCI_Logo_2015.svg/1280px-UCI_Logo_2015.svg.png

GS2

15. Bardiani CSF Faizanè
14. Team DSM
13. Uno-X Pro Cycling Team
12. Vini Zabù - Brado - KTM
11. Team Qhubeka ASSOS
10. Bingoal - Wallonie Bruxelles
9. Deceuninck - Quick-Step
8. Euskaltel - Euskadi
7. Bahrain Victorious
6. Team BikeExchange
5. INEOS Grenadiers
4. AG2R Citroën Team
3. Alpecin - Fenix
2. UAE Team Emirates
1. Team Arkéa - Samsic


GS1

15. Jumbo - Visma
14. EF Education - Nippo

13. Movistar Team
12. Lotto Soudal
11. Androni Giocattoli - Sidermec
10. Rally Cycling
9. Intermarché - Wanty - Gobert Matériaux
8. BORA - hansgrohe
7. Israel Start-Up Nation
6. Burgos - BH
5. Total Direct Energie
4. Team Novo Nordisk
3. Astana - Premier Tech
2. Groupama - FDJ
1.

Viel Spaß beim Vorbericht!
Zuletzt geändert von kradria am Di 19. Jan 2021, 20:35, insgesamt 30-mal geändert.

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Mo 4. Jan 2021, 12:59

15.Platz: Bardiani CSF Faizanè

Manager: frei
Platzierung 2020: 13. GS2

[img]https://www.cyclesetsports.com/c/689-category_default/bardiani-csf-faizane.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Elia Viviani, Domenico Pozzovivo, Andrea Vendrame, Niccolò Bonifazio
Dark Horse: Nicola Bagioli

[img]https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg[/img]

Den hintersten Platz des Power Rankings ziert das italienische Team Bardiani CSF Faizanè. Das Team hatte hart an der Managerlosigkeit der letzten Saison knabbern, lediglich ein kurzes Intermezzo von Käse_Stulle brachte dem Team einige Punkte ein.

Topfahrer des Teams ist Elia Viviani. Das Team ist um den italienischen Bahn- und Straßenstar aufgebaut und hat mit Jacopo Guarnieri einen erstklassigen Anfahrer. Mit Edmondson, Juul und den Cimas gibt es gute Fahrer für den Zug, die früheren Sprinter Modolo, Pelucchi und Bole dürften ebenso eine gute Rolle spielen können. Bonifazio bietet eine gute Option für kleinere Rennen und macht sich im Uphill-Sprint am Besten, Lonardi ist in Zukunft noch eine gute Rolle zuzutrauen. Mit Battaglin hat man zudem eine Wundertüte, der an guten Tagen Giro-Etappen gewinnen konnte, aber immer seltener diese Form zeigt.

Auf anderen Positionen wird Bardiani in dieser Saison maximal Außenseiter sein. Bergauf sind die Russen Cherkasov, Nych und Rybalkin immer mal wieder auf niedrigerem Level erfolgreich, aber zu inkonstant. Der Rest um Petilli, Munoz und Wildauer braucht noch Zeit, um (wieder) auf das nötige Level zu kommen. Dafür sind mit den aufstrebenden Fedeli und Bagioli zwei Puncheure im Kader, die bei kleineren Rennen um Ergebnisse mitfahren können. Bei den größeren Rennen muss man sich wohl trotzdem auf Fluchtgruppen verlassen. Dafür sind die erfahrenen Benedetti, Cima und Juul wie gemacht. Dazu hat man mit Vendrame und Bagioli einige vielseitige Fahrer, die auch auf höchstem Niveau aus Fluchtgruppen Erfolg haben können.

https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/L1yVyT3.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/ReJMx40.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/MBPPcSY.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Hybride

Insgesamt hat das Team die Ansätze die es braucht, um erfolgreich zu sein. Gerade der Zug für Viviani scheint stark genug, um das Team in die obere Hälfte zu bringen. Dafür bräuchte es aber (natürlich) einen Manager.

Gesamtscore: 37,5 Punkte*
* da managerlos 37,5/2 = 18,75 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Nicola Bagioli (Ita) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Mattia Bais (Ita) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Enrico Battaglin (Ita) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/slo.png[/img] Grega Bole (Slo) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Cesare Benedetti (Ita) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Niccolò Bonifazio (Ita) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rus.png[/img] Nikolay Cherkasov (Rus) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Damiano Cima (Ita) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Imerio Cima (Ita) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Alex Edmondson (Aus) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Alessandro Fedeli (Ita) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Jacopo Guarnieri (Ita) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Christopher Juul-Jensen (Den) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Giovanni Lonardi (Ita) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Sacha Modolo (Ita) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Daniel Munoz (Col) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rus.png[/img] Artem Nych (Rus) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Matteo Pelucchi (Ita) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Simone Petilli (Ita) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Domenico Pozzovivo (Ita) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rus.png[/img] Aleksey Rybalkin (Rus) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Daniel Savini (Ita) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/cze.png[/img] Daniel Turek (Cze) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Andrea Vendrame (Ita) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Elia Viviani (Ita) [BCF]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aut.png[/img] Markus Wildauer (Aut) [BCF]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Mo 4. Jan 2021, 19:07

14.Platz: Team DSM

Manager: frei
Platzierung 2020: 14. GS1

[img]https://i.ytimg.com/vi/IwWGm5cM3S4/maxresdefault.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Dylan Groenewegen, Bob Jungels, Edward Theuns, Hugo Hofstetter, Silvan Dillier
Dark Horse: Max Kanter

[img]https://i.imgur.com/4204n7E.jpg[/img]

Das deutsche Team ist aufgrund der Managerlosigkeit in die GS2 abgestiegen, und ein Licht am Ende des Tunnels scheint noch nicht in Sicht. Star ist der Niederländer Dylan Groenewegen, doch der wohl schnellste Fahrer im Peloton ist noch bis Mai gesperrt. Trotzdem könnte der Sprinter alleine schon den Grundstein für einen Wiederaufstieg legen, auch da er mit Theuns und Roosen auf einen starken Sprintzug zählen kann.

Abseits des Niederländers ist es vor das Klassikerteam, auf dem die Hoffnungen liegen. Das ist Tief besetzt, und hat mit Bob Jungels einen Kapitän, bei dem es einmal im Jahr auch für den ganz großen Wurf reichen kann. Konstanter sind Theuns und Roosen, die sich in den Halbklassikern wohl fühlen und aus einem reduzierten Feld äußerst schnell sind. Auch Hofstetter kommt für einen Sprinter gut über Hindernisse. Dazu können auch Vermeersch und Dillier für Erfolge in den Klassikern sorgen.

Endschnelligkeit ist ein großes Thema im Team, denn neben Hofstetter und Theuns ist auch ein Riabushenko oder Venturini gerade in Uphill-Sprints gefährlich. Mit Max Kanter hat man zudem einen sehr talentierten Sprinter, der am ehesten als Nachfolger von Groenewegen aufgebaut werden kann. Joris Nieuwenhuis ist sehr vielseitig, auch er kann in einem Finale sprinten, zeigt aber auch Potential aus Fluchtgruppen. Die Wildcard des Teams sind die Klettertalente Huys und Hänninen, die sich bei den (vermeintlich) wenigen Bergigen Rennen des Teams probieren dürfen dürften.

https://i.imgur.com/1qGePN9.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/1qGePN9.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/T8nN69E.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/L1yVyT3.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg Hybride

DSM hat alles nötige Potential, um ganz vorne mitzumischen: Den Superstar, ergebnisfähige Talente, gute Tiefe in ihren starken Bereichen. Wenn doch nur ein Manager da wäre, um das Potential zu entfalten…

Gesamtscore: 47 Punkte*
* da managerlos 47/2 = 23.5 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Piet Allegaert (Bel) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Koen Bouwman (Ned) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Alfdan De Decker (Bel) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Silvan Dillier (Sui) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Frederik Frison (Bel) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fin.png[/img] Jaakko Hänninen (Fin) [DSM] [champ]cn-rr[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Moreno Hofland (Ned) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Hugo Hofstetter (Fra) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Laurens Huys (Bel) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/lux.png[/img] Bob Jungels (Lux) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Max Kanter (Ger) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Maurits Lammertink (Ned) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Senne Leysen (Bel) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Jarno Mobach (Ned) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Joris Nieuwenhuis (Ned) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/est.png[/img] Aksel Nommela (Est) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/blr.png[/img] Alexandr Riabushenko (Blr) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Timo Roosen (Ned) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Michael Schär (Sui) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Florian Stork (Ger) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Roland Thalmann (Sui) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Edward Theuns (Bel) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Clément Venturini (Fra) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Gianni Vermeersch (Bel) [DSM]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Julien Vermote (Bel) [DSM]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Di 5. Jan 2021, 11:45

13.Platz: Uno-X Pro Cycling Team

Manager: frei
Platzierung 2020: 14. GS2

[img]https://dgalywyr863hv.cloudfront.net/pictures/clubs/243177/5349173/8/large.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Alexander Kristoff, Steven Kruijswijk, Edvald Boasson Hagen
Dark Horse: Andreas Kron

[img]https://i.imgur.com/4204n7E.jpg[/img]

UnoX ersetzt zur neuen Saison Riwal Readynez als einziges skandinavisch-gesponsortes Team. Und trotz GS2-Zugehörigkeit hat das managerlose Team einige Top-Kaliber im Team.

Das Team dreht sich um Alexander Kristoff, den norwegischen Klassikerspezialisten mit der vielleicht stärksten Ausdauer im Peloton. Landsmann und Freund Bystrom und Boasson Hagen unterstützen ihn sicher in den großen Klassikern, dazu kommen mit de Kort, Ligthart und van Schip erfahrene Helfer. Die wichtigsten Zuarbeiter könnten hier aber die Dänischen Tempobolzer Hansen und Pedersen sein, um mit ihrem Motor das norwegische Trio ins Finale der großen Rennen zu bringen.

Zweites großes Kaliber des Teams ist der Niederländer Kruijswijk. Er ist immernoch ein Kandidat für die Top5 einer Grand Tour, auch wenn es ihm an passenden Helfern im Hochgebirge fehlt. Dafür hat man mit Landsmann Inkelaar, dem Italiener Martinelli sowie den Dänen Gregaard und Eg einige talentierte Bergfahrer in den Reihen.

Der vielversprechendste der Jungstars ist aber Andreas Kron, schon jetzt der beste Puncheur bei UnoX. Auf ihm ruhen die Hoffnungen der Zukunft. Auch Eenkhoorn und Stokbro deuten großes Potential an, und sollen gemeinsam mit Pedersen sicher in Zukunft in die Schuhe von Kristoff und Boasson Hagen treten. Wie letzterer dürften jene Jungstars schon dieses Jahr bei kleineren Rennen ihre Chancen haben, vorausgesetzt es findet sich ein Manager, der sich um die balancierte Riege aus Talent und Erfahrung kümmert.

https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/L1yVyT3.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Hybride

Ob das dann auch zum Erfolg führt steht noch in den Sternen. Doch die Kadervoraussetzungen sind da, um das Team schnell nach vorne zu bringen.

Gesamtscore: 49 Punkte*
* da managerlos 49/2 = 24.5 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Edvald Boasson Hagen (Nor) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Nicolai Brøchner (Den) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Sven Erik Bystrøm (Nor) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Koen de Kort (Ned) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Pascal Eenkhoorn (Ned) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Niklas Eg (Den) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/swe.png[/img] Lucas Eriksson (Swe) [UXT] [champ]cn-rr[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Jonas Gregaard Wilsly (Den) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Lasse Norman Hansen (Den) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Kevin Inkelaar (Ned) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Rasmus Iversen (Den) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Alexander Kristoff (Nor) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Andreas Kron (Den) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Steven Kruijswijk (Ned) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Pim Ligthart (Ned) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Alessio Martinelli (Ita) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Mathias Norsgaard (Den) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Casper Pedersen (Den) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Rasmus Christian Quaade (Den) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Andreas Stokbro (Den) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Jan-Willem van Schip (Ned) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Emil Vinjebo (Den) [UXT]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Di 5. Jan 2021, 22:38

12.Platz: Vini Zabù - Brado - KTM

Manager: orgen
Platzierung 2020: 8. GS2

[img]https://keyassets.timeincuk.net/inspirewp/live/wp-content/uploads/sites/2/2020/01/GettyImages-1135547247-920x613.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Pavel Sivakov, Mark Padun, Szymon Sajnok, Josef Cerny, Giovanni Visconti
Dark Horse: Stanislaw Aniolkowski

[img]https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg[/img]

Manager orgen ist wohl noch immer in Trauer über den Namenswechsel, ist doch das alte CCC Team nun als Vini Zabu erkennbar. Wenigstens Giovanni Visconti dürfte es freuen, der nun in den „Heimfarben“ fahren darf, dabei aber sicher auch im Jahr 2021 die bekannten Werte des Teams mit polnischem Herzen vertritt: Attacke, Attacke und nochmals Attacke.

Unumstrittener Kapitän ist aber nicht mehr Visconti, sondern der Russe Pavel Sivakov. Dem Frankorussen gehört die Zukunft am Berg. Unterstützt wird er wohl vornehmlich von Landsmann Savva Novikov, der als große Unbekannte dem Team beitritt und selbst Überraschungspotential mitbringt. Domen Novak, Michal Schlegel oder Alessandro Monaco könnten mit der richtigen Entwicklung ebenfalls in die Rolle hereinwachsen. Mark Padun wäre wohl der potenteste Helfer neben Visconti, doch der Ukrainer wird sicher als Kapitän in Hügelrennen und kurzen Rundfahrten gebraucht.

Jene könnte auch Josef Cerny in den Blick nehmen. Der Tscheche scheint einen Schritt nach vorne gemacht zu haben, und bietet Potential für kurze Rundfahrten mit Zeitfahren. Auch Paterski scheint solche Rennen immernoch zu mögen. Interessanter aber ist die Sprinterriege bei Vini Zabu. Hier nämlich hat man mit Szymon Sajnok und Stanislaw Aniolkowski zwei hervorragende Talente. Während Sajnok als Talent auf der Bahn lange bekannt ist, war Aniolkowski einer der konstantesten Fahrer im Kontinental-Zirkus 2020, kann auch schwere Parcoure fahren und könnte eine der ganz großen Überraschungen im Jahr 2021 werden.

https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/MBPPcSY.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/1qGePN9.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Hybride

Auch wenn das Power Ranking Vini Zabu weit hinten einschätzt, so bietet die Qualität der Fahrer Potential für Überraschungen. Mit der Hingabe orgens könnte es so auch deutlich weiter nach vorne gehen, und für die Zukunft ist mit den jungen Kapitänen und Talenten um Rundfahrstar Antonio Tiberi definitiv gesorgt.

Gesamtscore: 34 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Stanislaw Aniolkowski (Pol) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Alan Banaszek (Pol) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Pawel Bernas (Pol) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Piotr Brozyna (Pol) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/cze.png[/img] Josef Cerny (Cze) [THR] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Matteo Fabbro (Ita) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Filippo Fortin (Ita) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Michal Golas (Pol) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Przemyslaw Kasperkiewicz (Pol) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Filip Maciejuk (Pol) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Tomasz Marczynski (Pol) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Alessandro Monaco (Ita) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/slo.png[/img] Domen Novak (Slo) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rus.png[/img] Savva Novikov (Rus) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ukr.png[/img] Mark Padun (Ukr) [THR] [champ]cn-rr[/champ] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Michal Paluta (Pol) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Maciej Paterski (Pol) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Szymon Sajnok (Pol) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/cze.png[/img] Michal Schlegel (Cze) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rus.png[/img] Evgeny Shalunov (Rus) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rus.png[/img] Pavel Sivakov (Rus) [THR] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Antonio Tiberi (Ita) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Giovanni Visconti (Ita) [THR]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Mi 6. Jan 2021, 15:01

11.Platz: Team Qhubeka ASSOS

Manager: eder04
Platzierung 2020: 6. GS2

[img]https://www.assos.com//Webstore%20Images/assos-world/peloton/assos-ntt/ASSOS_NTT_leaderboard_desktop.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Tom Pidcock, Valerio Conti, Biniam Ghirmay
Dark Horse: Petr Vakoc

[img]https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg[/img]

Manager eder hat das südafrikanische Team in seiner Amtszeit von Grund auf umgekrempelt. Das Team ist von einem der schwächsten GS2-Teams zu einem…der schwächsten GS2-Teams geworden. Dafür ist aber auch aus einem relativ alten ein enorm talentiertes Team geworden. Schlüsselfahrer ist schon jetzt der Cross-Spezialist Tom Pidcock, der in diesem Jahr vom u23-Kapitän zum Elitekapitän aufsteigt. In den Bergen sind ihm wohl am Ehesten Erfolge zuzutrauen, wobei das Ultraleichtgewicht ein waschechter Allrounder ist.

Mit Valerio Conti hat sich das Team dazu verstärkt, der Italiener passt mit seiner Fluchtgruppen-Affinität perfekt ins Profil des Teams. Amanuel Gebreigzabhier, Stefan de Bod und Merhawi Kudus sind zudem starke Optionen am Berg, Edward Rawasi könnte durch den Teamwechsel ebenfalls einen Push bekommen. Weitere große Talente wie Fancellu oder Top-Pick Andrea Piccolo dürften hingegen noch etwas Zeit im Development Team bekommen.

In den Hügelrennen sollte das Team in der nächsten Saison von Biniam Ghirmay angeführt werden. Der wohl vielversprechendste Afrikaner zeigt sich auf hügeligen Eintagesrennen und insbesondere ansteigenden Sprints als potenteste Option. Julien Simon und Justin Jules könnten ihm dabei eine gute Hilfe sein und ein paar wichtige Tipps geben, Quinten Hermans hat das Potential zum Starfahrer. Petr Vakoc ist eine gute Option, sofern er denn nach der Verletzungshistorie nochmal gut in Form kommt.

Ansonsten könnte sich Vakoc auch auf flacheren Klassikern zeigen. Hier dürfte aber, wenn er nicht gerade Pidcock pilotieren muss, Luke Rowe die beste Variante sein, dem mit Kapitänsrolle einiges zuzutrauen ist. Kommt es hingegen zum Sprint, ist Ryan Gibbons die wohl beste Variante. Janse van Rensburg dürfte gut mit ihm harmonieren, und Bahnsprinter Boudat sollte eine ordentliche Alternative in flachen Sprints anbieten.

https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/L1yVyT3.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/1qGePN9.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Hybride

Der „Process“ um Pidcock zeigt erste Früchte bei Qhubeka, die Nachwuchsfahrer übernehmen langsam aber sicher Führungsrollen im Team. Eder ergänzt sein Team weiter geschickt mit risikoreichen aber vielversprechenden Fahrern. Damit sollte er eigentlich dieses Jahr noch wenig mit dem Aufstieg zu tun haben, aber langfristig wird sich das afrikanische Team (welches im Gegensatz zum echten auch wirklich eine Kontinentalauswahl ist) nachhaltig etablieren. Und mit dem Einsatz des letzten Jahres ist ein Platz in der vorderen Hälfte trotz schwächeren Kaders durchaus wahrscheinlich.

Gesamtscore: 35.5 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Sean Bennett (Usa) [TQA]
[img]https://radsim05.de/images/flags/eri.png[/img] Natnael Berhane (Eri) [TQA]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Thomas Boudat (Fra) [TQA]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Valerio Conti (Ita) [TQA]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rsa.png[/img] Stefan de Bod (Rsa) [TQA]
[img]https://radsim05.de/images/flags/eri.png[/img] Amanuel Gebreigzabhier (Eri) [TQA] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/eri.png[/img] Biniam Ghirmay (Eri) [TQA] [champ]cn-rr[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/eth.png[/img] Tsgabu Grmay (Eth) [TQA] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rsa.png[/img] Ryan Gibbons (Rsa) [TQA]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Quinten Hermans (Bel) [TQA]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Lennard Hofstede (Ned) [TQA]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rsa.png[/img] Reinardt Janse van Rensburg (Rsa) [TQA]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Justin Jules (Fra) [TQA]
[img]https://radsim05.de/images/flags/eri.png[/img] Merhawi Kudus (Eri) [TQA]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Jérémy Lecroq (Fra) [TQA]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Kévin Ledanois (Fra) [TQA]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Luca Mozzato (Ita) [TQA]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Tom Pidcock (Gbr) [TQA] [champ]u23-rr[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Edward Ravasi (Ita) [TQA]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Luke Rowe (Gbr) [TQA]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Julien Simon (Fra) [TQA]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rsa.png[/img] Willie Smit (Rsa) [TQA]
[img]https://radsim05.de/images/flags/eri.png[/img] Natnael Tesfatsion (Eri) [TQA]
[img]https://radsim05.de/images/flags/cze.png[/img] Petr Vakoc (Cze) [TQA]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Mi 6. Jan 2021, 22:05

10.Platz: Bingoal - Wallonie Bruxelles

Manager: Laurens
Platzierung 2020: 15. GS2

[img]https://www.wbca.be/wp-content/uploads/2020/02/wb_groupe_pros-1024x682.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Michal Kwiatkowski, David de la Cruz, Jakub Mareczko
Dark Horse: Arjen Livyns

[img]https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg[/img]

Das belgische Team Bingoal-Wallonie Bruxelles wurde von Manager Laurens komplett einmal auf links gedreht. Statt eines Aufbaus um einen nahezu ausschließlich belgischen Kader um Jasper Philipsen entschied man sich für eine Internationalisierung, die den Kader signifikant verstärkt hat.

Neuer Star des Teams ist Michal Kwiatkowski, dem mit Narrenfreiheit in allen Klassikern eine der besten individuellen Saisons in der GS2 bevorstehen dürfte. Er wird vom Rundfahrer David de la Cruz unterstützt, den wir häufig in den Top10 von Rundfahrten sehen werden. Unterstützung für die beiden gibt es auf schwerem Terrain aber kaum: Dyball hat seine Profi-Tauglichkeit noch nachzuweisen, Lyvins ist auf einem guten Weg und könnte irgendwann die Rolle von Vanendert übernehmen, der vielleicht noch eine ordentliche Helfersaison im Tank hat.

Tief besetzt ist das Team in den Sprints, auch wenn es dort am Kapitän mangelt: Kuba Mareczko ist extrem schnell, aber kommt kaum eine Brücke hoch. Tim Dupont war konstant gut, hat aber im letzten Jahr überhaupt keinen Rhythmus gefunden. Edu Grosu ist ein guter, vielseitiger Mann für kleine Rennen, aber taucht bei stärkerer Konkurrenz regelmäig unter. Auch Liepins kann sich vielerorts in den hinteren Top10-Platzierungen einordnen. Doch reicht es dort für den großen Wurf? In Zukunft vielleicht vom Jungstar Marit, doch der braucht noch seine Zeit.

https://i.imgur.com/L1yVyT3.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/1qGePN9.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/MBPPcSY.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/L1yVyT3.jpg Hybride

Was bringt also die Saison? Kommen Kwiatkowski und de la Cruz trotz Helfermangel ins Rollen, dann kann es ein erfolgreiches Debut werden, sonst droht eher einer der hinteren Plätze in der GS2.

Gesamtscore: 36 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Clément Berthet (Fra) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Erlend Blikra (Nor) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Nicolas Dalla Valle (Ita) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Arvid de Kleijn (Ned) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] David de la Cruz (Esp) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Timothy Dupont (Bel) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Benjamin Dyball (Aus) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rou.png[/img] Eduard Grosu (Rou) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/slo.png[/img] Ziga Jerman (Slo) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Michal Kwiatkowski (Pol) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/lat.png[/img] Emils Liepins (Lat) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Arjen Livyns (Bel) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Jakub Mareczko (Ita) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Julian Mertens (Bel) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Rémy Mertz (Bel) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Mathijs Paasschens (Ned) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Thomas Sprengers (Bel) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Marco Tizza (Ita) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rou.png[/img] Serghei Tvetcov (Rou) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Kenneth Van Rooy (Bel) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] David van der Poel (Ned) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Jelle Vanendert (Bel) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Jordi Warlop (Bel) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Maarten Wynants (Bel) [BWB]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Do 7. Jan 2021, 10:15

9.Platz: Deceuninck - Quick-Step

Manager: Strandkorb
Platzierung 2020: 4. GS2

[img]https://www.deceuninck-quickstep.com/images/news_article/c_c/1440x570/deceuninck-quick-step-team-presentation-1_1546968890.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Sergio Higuita, Sonny Colbrelli
Dark Horse: Einer Rubio

[img]https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg[/img]

Manager Strandkorb hat aus dem Wolfpack ein Team gemacht, was eher an Manzana Postobon oder das altehrwürdige Cafe de Colombia - Colombia Es Pasion erinnert als an das Übernahmeteam um Philippe Gilbert. Der beste Fahrer des Teams ist trotzdem Sonny Colbrelli, um ihn und Higuita wird sich die Saison drehen, wenn es um Ergebnisse geht.

Colbrelli ist dabei so wertvoll, weil er so vielseitig punkten kann. Ob Halbklassiker, Hügelsprint oder klassischem Sprint: Der Italiener ist ein guter Fahrer für konstante Punkte, auch wenn er gerade durch den schwächeren Support wohl eher wenig Siege holen wird. Dennoch können ihm an den Hügeln die Landsleute Mosca, Rota und Wackermann solide supporten, auch wenn sie wohl häufiger selbst für Ergebnisse sorgen sollen werden. Mit Planckaert steht zudem ein solider Pflasterhelfer und Sprintanfahrer im Kader, auch Wright könnte in eine Anfahrerrolle hineinwachsen. Doch im Support besteht klar Nachholbedarf.

Auch der zweite Kapiän, Higuita, dürfte zu häufig früh isoliert sein. Deceuninck besitzt auf seinen besten Renntypen, jenen schweren Hügel- oder leichten Bergrennen, zwar enormes Talent, doch keine fertigen Fahrer mit gehobenem Niveau. Trotzdem dürfte Higuita gerade seine für diesen Fahrertypen ernome Schnelligkeit für zahlreiche Ergebnisse nutzen können. Und vielleicht kann einer der Toptalente, am ehesten Wohl van Gils oder Rubio, auf ein gehobenes Level sprinten. Schließlich gibt es noch Jonathan Caicedo, der nach einigen überraschend starken Saisons bei Burgos im Hochgebirge für Überraschungserfolge sorgen könnte.

https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/1qGePN9.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/1qGePN9.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/4204n7E.jpg Hybride

Das Team wird in einigen Jahren sicher eines der besten Teams in der GS1 sein. Doch dieses Jahr dürfte es überragende Planung, gerader der beiden Topfahrer, brauchen, will man schon in diesem Jahr Richtung Aufstieg schielen.

Gesamtscore: 38.5 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Juan Diego Alba (Col) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Alex Baudin (Fra) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ecu.png[/img] Jonathan Caicedo (Ecu) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Juan Fernando Calle (Col) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Sonny Colbrelli (Ita) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/hun.png[/img] Márton Dina (Hun) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Jhojan García (Col) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Sergio Higuita (Col) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Juan Carlos López (Col) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Daniel Méndez (Col) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Jacopo Mosca (Ita) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Alejandro Osorio (Col) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Jesus David Pena (Col) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Rafael Pineda (Col) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Baptiste Planckaert (Bel) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Juan Tito Rendón (Col) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Lorenzo Rota (Ita) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Einer Rubio (Col) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nzl.png[/img] Tom Scully (Nzl) [DQT] [champ]cn-rr[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Óscar Sevilla (Esp) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Santiago Umba (Col) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Aaron Van Poucke (Bel) [DQT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Luca Wackermann (Ita) [DQT]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Do 7. Jan 2021, 18:59

8. Platz: Euskaltel - Euskadi

Manager: Alfonso
Platzierung 2020: 3. GS2

[img]https://www.sportsnet.ca/wp-content/uploads/2013/08/euskaltel_euskadi640.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Iván García, Pello Bilbao, Ion Izagirre, Gorka Izagirre
Dark Horse: Antonio Pedrero

[img]https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg[/img]

Das spanisch aufgestellte Team von Manager Alfonso hat nach dem Aufstieg unter dem mystischen Namen Euskaltel – Euskadi ein Rebranding bekommen. Neben dem Abgang von David de la Cruz bleibt der Kader allerdings relativ ähnlich, Star ist der vielseitige Iván García.

Der Spanische Hybridsprinter ist allerdings in seinen Renntypen recht allein. Mögliche Sprintanfahrer sucht man im spanischen Team traditionell vergeblich, auch auf dem Pflaster und bei Hügelsprintankünften mangelt es an guten Helfern. Ob Rubio oder Bohli das übernehmen können wage ich zu bezweifeln, hier muss dringend nachgelegt werden.

Traditionell äußerst stark aufgestellt ist man bei Euskaltel dafür im Gebirge. Dort hat man mit Pello Bilbao einen konstanten Top10-Fahrer, der auch bei einer Grand Tour liefern kann. Auch wenn es bei ihm im Support in die Spitze fehlt, ist man bergauf breit aufgestellt. Mit Antonio Pedrero gibt es dazu einen Mann im Kader, dem durchaus ein Sprung zum Ergebnisfahrer noch zuzutrauen ist. Sonst wird wieder viel Last auf den Izagirre-Brüdern liegen, die sich in den einwöchigen Rundfahrten stets erfolgreich präsentieren.

https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/L1yVyT3.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/1qGePN9.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Hybride

Um aber nochmal um den Aufstieg kämpfen zu können muss alles bei Caja Rural passen, sonst droht das Mittelmaß in der GS2. Hier gilt es für die Zukunft, die Basis zu verbreitern, um neue Ergebnisfahrer zu finden und langsam Nachfolger für die spanischen Kapitäne zu finden.

Gesamtscore: 40 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Roger Adriá (Esp) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Julen Amezqueta (Esp) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Pello Bilbao (Esp) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Tom Bohli (Sui) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Jaime Castrillo (Esp) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] José Manuel Díaz (Esp) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Iván García (Esp) [EUS] [champ]cn-rr[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] José Herrada (Esp) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Gorka Izagirre (Esp) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Ion Izagirre (Esp) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Ángel Madrazo (Esp) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Gotzon Martín (Esp) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Antonio Pedrero (Esp) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Simon Pellaud (Sui) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Diego Rubio (Esp) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Patrick Schelling (Sui) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aut.png[/img] Sebastian Schönberger (Aut) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Vegard Stake Laengen (Nor) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Jaume Sureda (Esp) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Danilo Wyss (Sui) [EUS]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Fr 8. Jan 2021, 10:50

7.Platz: Bahrain Victorious

Manager: BandOfBrothers
Platzierung 2020: 5. GS2

[img]https://www.velonews.com/wp-content/uploads/sites/5/2020/12/Ahmed-Madan-2400x1350-1.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Rohan Dennis, Esteban Chaves, Patrick Bevin, Kaden Groves
Dark Horse: Neilson Powless

[img]https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg[/img]

Großer Star des Teams aus dem Nahen Osten ist Rohan Dennis. Um den launischen Star herum baut sich das Team auf, dessen wichtigste Bausteine ebenfalls aus Australien kommen. Der schillerndste Name ist aber wohl Esteban Chaves, der neben mächtig guter Laune auch noch nen guten Druck bieten kann.

In den Bergen ist man bei Bahrain auch in die Tiefe am besten ausgestattet. Neben Chaves und auch Dennis, der dort sein Können aufblitzen lassen hat, sind mit O’Connor, Tolhoek, Tusveld, Powless eine Menge Fahrer mit Ergebnispotential dabei, dazu gesellen sich einige Entwicklungsfahrer. Gerade O’Connor und Powless ist dabei aber sicher nochmal ein Sprung zuzutrauen. Auch Hamilton und Power können es am Berg, sind jedoch noch eher Puncheure für die schweren hügeligen Rennen, wo sie sicherlich ihre Chancen bekommen dürften.

Kapitän Dennis wird sich wohl aber seinen Kalender aussuchen dürfen, um seine Fähigkeiten im Zeitfahren und an gleichmäßigen Anstiegen ausspielen zu können. Unterstützt werden dürfte er auch vom Neuseeländer Pat Bevin, der eine gute Option für kurze Zeitfahren und Hügelsprints ist. Mit u.A. Powless, Martinelli, Boivin und Rosskopf kann man zudem auf ein gutes Zeitfahrteam bauen.

Als Sprintkapitän dürfte Kaden Groves eingeplant sein, der in seinem ersten Profijahr gute Ansätze gezeigt hat. Ihm gehört die Zukunft, und mit den Esten Räim und Vahtra sowie Boivin und Martinelli hat man einen unterschätzten Zug, alle drei sind enorm tempohart und stärker als die Namen versprechen.

https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/1qGePN9.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/T8nN69E.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg Hybride

Reicht das aber für ein gutes Abschneiden? Wenn Manager BoB seinen guten Eindruck aus dem ersten Jahr bestätigt, kann es trotz Fehlen der ganz großen Ergebnisfahrer neben Dennis durchaus weiter nach vorne gehen; insbesondere, wenn die vielen jungen Fahrer mit Verantwortung den antizipierten Schritt nach vorne machen können.

Gesamtscore: 40,5 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Hernán Aguirre (Col) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nzl.png[/img] Patrick Bevin (Nzl) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/can.png[/img] Guillaume Boivin (Can) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Nathan Brown (Usa) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Johnatan Canaveral (Col) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Esteban Chaves (Col) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rus.png[/img] Sergey Chernetskiy (Rus) [TBV] [champ]cn-rr[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Rohan Dennis (Aus) [TBV] [champ]wm-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Kaden Groves (Aus) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Lucas Hamilton (Aus) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Jesper Hansen (Den) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Christian Knees (Ger) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Davide Martinelli (Ita) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Lachlan Morton (Aus) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Ben O'Connor (Aus) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Robert Power (Aus) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Neilson Powless (Usa) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/est.png[/img] Mihkel Räim (Est) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Joey Rosskopf (Usa) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Antwan Tolhoek (Ned) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Martijn Tusveld (Ned) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/est.png[/img] Norman Vahtra (Est) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Nicola Venchiarutti (Ita) [TBV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Stephen Williams (Gbr) [TBV]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Sa 9. Jan 2021, 12:28

6.Platz: Team BikeExchange

Manager: iceman999
Platzierung 2020: 15. GS1

[img]https://i.ytimg.com/vi/aJc--UF6cQs/maxresdefault.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Richie Porte, Jack Haig, Wout Poels, Michael Storer
Dark Horse: Chris Harper

[img]https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg[/img]

Absteiger Team BikeExchange bleibt bei der klassischen Ausrichtung. Neben dem Australischen Kern um Kapitän Richie Porte ist nun aber mit Wout Poels ein zweiter guter Rundfahrer dazugekommen, der die Aufstiegsambitionen des Teams unterstreichen soll.

Um Porte ist auch das Team aufgebaut, welches mit Brambilla, Frankiny, Hirt, Verona und Meintjes einige gute Fahrer aufgebaut hat. Die Nordamerikaner Piccoli und Swirbul haben hier auch noch Steigerungspotential, ebenso das vielleicht größte reine Bergtalent im Kader, Gino Mäder. Aus australischer Sicht kann man sich von Nick Schultz und Alex Evans noch etwas erhoffen.

Die großen Rundfahrten werden also wohl von Poels und Porte abgedeckt werden, doch auch für kleinere ist man gewappnet: Mit Jack Haig ist ein extrem starker Mann für kleine Rundfahrten dabei, dazu scheint Michael Storer als Puncheur immer besser zu werden. So wird das Quartett wohl auch in den Hügelrennen die Verantwortung tragen.
In anderen Bereichen fehlt es dem Team aber. Mit Barta hat man einen guten Zeitfahrer, der auch ein ordentliches Teamzeitfahrteam anführt. Im Sprint und auch für die flachen Klassiker sieht es aber recht hoffnungslos aus, McCarthy dürfte nach Verletzungen kaum noch ein Faktor sein und van der Lijke ist der Schritt zum Ergebnisfahrer nur schwer zuzutrauen.

https://i.imgur.com/ReJMx40.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/MBPPcSY.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/1qGePN9.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg Hybride

Dennoch: Sofern sich das Team in den Rundfahrten und schweren Klassikern auf die eigenen Stärken besinnt und den tiefen Kader nutzt, ist ein Wiederaufstieg für die Australier im Rahmen des Möglichen. Sofern Manager iceman nach einem ruhigen Jahr wieder die richtigen Hebel in Bewegung setzt.

Gesamtscore: 41.5 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] William Barta (Usa) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Gianluca Brambilla (Ita) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Scott Davies (Gbr) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Alexander Evans (Aus) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Kilian Frankiny (Sui) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Jack Haig (Aus) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Chris Harper (Aus) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Michael Hepburn (Aus) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/cze.png[/img] Jan Hirt (Cze) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Brenton Jones (Aus) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Gino Mäder (Sui) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Jay McCarthy (Aus) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rsa.png[/img] Louis Meintjes (Rsa) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/can.png[/img] James Piccoli (Can) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Wout Poels (Ned) [GEC] [champ]jo-rr[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Richie Porte (Aus) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Christian Scaroni (Ita) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Nick Schultz (Aus) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Callum Scotson (Aus) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Michael Storer (Aus) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Dylan Sunderland (Aus) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Keegan Swirbul (Usa) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Nick van der Lijke (Ned) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Carlos Verona (Esp) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Cameron Wurf (Aus) [GEC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aut.png[/img] Riccardo Zoidl (Aut) [GEC]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Sa 9. Jan 2021, 17:18

5.Platz: INEOS Grenadiers

Manager: Big Willi Two
Platzierung 2020: 12. GS2

[img]https://cdn.mos.cms.futurecdn.net/CsxUTswH5ymseaBShPSrwF.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Daniel Martin, Luis León Sánchez, Ruben Guerreiro, Xandro Meurisse
Dark Horse: Mark Cavendish

[img]https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg[/img]

Radsim-Koryphäe BigWilliTwo geht auch in die Saison 2021 mit einem erfahrenen Kader. Die INEOS Grenadiers bauen sich dabei um Daniel Martin auf, der in den Ardennen und den Bergen immer noch zur Elite zählt.

Der Ire kann dabei auf einen mäßigen Helferkreis zählen: Der erfahrene Frank ist über seinem Zenit, die starken Etappenjäger Sanchez, Guerreiro und Meurisse sind die nächstbesten Fahrer im Team und sollten eigentlich alle eher auf eigene Rechnung fahren dürfen. Gerade auf dem Portugiesen liegen die Zukunftshoffnungen, macht er sich doch als Allrounder gerade aus Fluchtgruppen einen guten Namen. Mit Dowsett, Doull und Ludvigsson haben die INEOS Grenadiers aber einen guten Kern fürs Teamzeitfahren, sodass die Kapitäne auf jenen Rennen gut unterstützt sein dürften.

Gespannt sein darf man auf die Sprinter im Team. Kann Cavendish doch nochmal etwas zeigen? Sonst hat man mit Andrea Pasqualon und Ben Swift zwei ebenfalls alternde, dennoch aber sehr solide Optionen in schweren Sprints, wobei Pasqualon gut über die Hügel kommt und Swift mit seiner Ausdauer und Tempohärte brilliert. Auch Molano und Debusschere sind schnell, wenn auch es Molano etwas an Substanz fehlt und der Belgier nicht mehr die Spritzigkeit hat. Zudem fehlt es dem Team neben Archbold an Anfahrern, sodass wohl ein Debusschere oder auch der interessante Hügelsprinter Kamp diese Rolle vermehrt übernehmen könnten.

https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/ReJMx40.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/L1yVyT3.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg Hybride

Es hängt als vermeintlich an Dan Martin, ob die Saison eine Gute werden wird, und man bei INEOS in Richtung Aufstieg schauen kann. Dafür müssen langsam aber sicher auch die jungen Fahrer etwas mehr zeigen, will man im einzigen britischen Team nachhaltige Erfolge feiern.

Gesamtscore: 50 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/por.png[/img] Amaro Antunes (Por) [IGD] [champ]cn-rr[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nzl.png[/img] Shane Archbold (Nzl) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Mark Cavendish (Gbr) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Thomas Champion (Fra) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Clément Davy (Fra) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Jens Debusschere (Bel) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Owain Doull (Gbr) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Alex Dowsett (Gbr) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nzl.png[/img] James Fouché (Nzl) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Mathias Frank (Sui) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Kamil Gradek (Pol) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/por.png[/img] Ruben Guerreiro (Por) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Alexander Kamp (Den) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/swe.png[/img] Tobias Ludvigsson (Swe) [IGD] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/irl.png[/img] Daniel Martin (Irl) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Xandro Meurisse (Bel) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Juan Sebastián Molano (Col) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Cristian Munoz (Col) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Andrea Pasqualon (Ita) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Salvatore Puccio (Ita) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Brandon Rivera (Col) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Francesco Romano (Ita) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Luis León Sánchez (Esp) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Ben Swift (Gbr) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Joel Suter (Sui) [IGD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Marijn van den Berg (Ned) [IGD]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » So 10. Jan 2021, 13:05

4. Platz: AG2R Citroën Team

Manager: superschwizer
Platzierung 2020: 9. GS2

[img]https://www.campagnolo.com/media/immagini/11112_n_AG2R_Campagnolo_1170.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Benoit Cosnefroy, Florian Senechal, Anthony Turgis, Marc Sarreau
Dark Horse: Élie Gesbert

[img]https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg[/img]

AG2R zeigt sich unter neuem Co-Sponsor und neuem Management in klassischer Manier: Es wird wohl ein rein französisches Team in die Saison starten. Und die Aussichten stehen nicht schlecht: Mit Benoit Cosnefroy, Florian Senechal und Anthony Turgis hat man insbesondere für die Klassiker einige hoffnungsvolle Fahrer im Kader.

Jene Eintagesrennen dürften auch der Fokus von superschwizer sein. Cosnefroy wird von Neuzugang Alexis Vuillermoz, Rudy Molard und auch Anthony Roux unterstützt werden. Das Duo Turgis/Senechal braucht sich in der GS2 auf Kopfsteinpflaster vor niemandem verstecken, und hat mit Gaudin oder Godon durchaus ordentliche Helfer. Tony Gallopin ist als Mädchen für alles sowohl als Helfer als auch als Kapitän geeignet, und führt wohl die Bergfahrerriege an. Hier werden auch ein Edet, Geniez, Gesbert, El Fares oder Perichon sicher in Fluchtgruppen aktiv sein. Mit Marc Sarreau hat man zudem einen brauchbaren Sprinter für die kleinen Rennen dabei, der mit seiner Konstanz viele Rennen in den Top10 abdecken dürfte.

Auch an Entwicklungsfahrern mangelt es dem Kader nicht. Die Kapitäne sind durch die Bank noch auf dem aufsteigenden Ast, und weitere Fahrer streben nach oben. Wenn auch die Nachwuchsfahrer bei AG2R nicht ganz das Talent der Kapitäne zeigen, sticht gerade Brunel als interessanter Allrounder heraus. Gesbert muss sich nach einer Horrorsaison neu profilieren, dafür streben mit Nonnez, d’Hervez aus Boileau die neue Generation Bergfahrer aus der Chambery-Talentschmiede nach vorne.

https://i.imgur.com/L1yVyT3.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/ReJMx40.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/L1yVyT3.jpg Hybride

Das Saisonergebnis wird davon abhängen, wie gut sich einerseits das Management in der neuen Herausforderung zurechtfindet. Andererseits geht es darum, ein schlagfertiges Klassikerteam aufzustellen, denn der Kader ist wie gemacht für die typischen Coupe-France-artigen Rennen. Doch auch bei den großen Rennen wird man zumindest konkurrenzfähig sein.

Gesamtscore: 51 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Pierre Barbier (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Julien Bernard (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Benoît Cosnefroy (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Nicolas Edet (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Julien El Fares (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Tony Gallopin (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Damien Gaudin (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Cyril Gautier (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Alexandre Geniez (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Élie Gesbert (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Dorian Godon (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Quentin Jauregui (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Rudy Molard (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Quentin Pacher (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Anthony Perez (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Pierre-Luc Périchon (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Stéphane Rossetto (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Anthony Roux (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Marc Sarreau (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Florian Sénéchal (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Benjamin Thomas (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Anthony Turgis (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Alexis Vuillermoz (Fra) [ACT]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » So 10. Jan 2021, 21:20

3. Platz: Alpecin - Fenix

Manager: MvdP
Platzierung 2020: 10. GS2

[img]https://www.alpecin.com/fileadmin/user_upload/alpecin.com/images/content/useful-info/08-supported-by-alpecin/alpecin-supported-by-team-alpecin-fenix.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Alberto Bettiol, Niki Terpstra, Fausto Masnada, Danny van Poppel
Dark Horse: Dries de Bondt

[img]https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg[/img]

Manager MvdP hat mit Alpecin – Fenix einen zukunftsfähigen Kader mit sofortigem Aufstiegspotential. Das italienische Trio aus Bettiol, Rosa und Masnada bietet vielseitige Qualität, die Einkäufe von Terpstra, de Bondt und van Poppel ergeben zusätzliches Punktepotential.

Herzstück des Teams ist sicher die Klassikerfraktion um Bettiol. Der Flandern-Sieger ist ein großer Name und kann in quasi jedem Rennen in die Top10 fahren. Terpstra dürfte entweder sein Edelhelfer sein oder auf eigene Chance fahren, dazu bieten RIesebeek, Drucker, de Gendt und De Bondt hervorragende Optionen für Unterstützung.

Auch für einen Sprint ist das Team gut gerüstet. Mit Altmeister Greipel, Wattchampion Walscheid und dem ewigen Talent van Poppel gibt es genug Optionen für Ergebnisse, mutmaßlich selten aber Siegchancen. Dazu mangelt es an guten Anfahrern, neben Drucker sind Boy van Poppel, Noppe oder Jans eher unzureichend.

Dafür klettert das Team stark: Den Kapitän für die großen Rennen gibt es zwar nicht, aber mit Masnada, Kreuziger, Fernandez und Rosa gibt es einige Optionen. Dazu hat man einige Fahrer für die Zukunft, allen voran Vervloesem. Spannend ist der Luxemburger Geniets, der sich über seinen Motor auf wechselhaftem Terrain sehr wohl fühlt, und dementsprechend Chancen in Klassikern, gerade über Fluchtgruppen, bekommen könnte. Mit Simon Clarke hat man zudem einen endschnellen Puncheur, der über Ausdauer und Geschwindigkeit kommt und diese Fähigkeiten zu konstanten Ergebnissen unter dem Radar nutzen könnten.

https://i.imgur.com/L1yVyT3.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/4204n7E.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/ReJMx40.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Hybride

Alles in allem hat das Team Alpecin-Fenix in der Spitze die Fahrer für eine GS2-Topplatzierung. Doch die Breite des Kaders mit multiplen Ergebnisfahrern für jedes Terrain macht Alpecin – Fenix zu einem der Topteams der GS2. Das ansprechende Development Team eingeschlossen ist das Team enorm gut aus Gegenwarts- und Zukunftsambitionen ausbalanciert.

Gesamtscore: 51.5 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Giovanni Aleotti (Ita) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Alberto Bettiol (Ita) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Simon Clarke (Aus) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Dries De Bondt (Bel) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Aimé De Gendt (Bel) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/lux.png[/img] Jempy Drucker (Lux) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Rubén Fernández (Esp) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/lux.png[/img] Kevin Geniets (Lux) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Kobe Goossens (Bel) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] André Greipel (Ger) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Roy Jans (Bel) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/cze.png[/img] Roman Kreuziger (Cze) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Eliot Lietaer (Bel) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Fausto Masnada (Ita) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Christophe Noppe (Bel) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/lux.png[/img] Michel Ries (Lux) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Oscar Riesebeek (Ned) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Diego Rosa (Ita) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Niki Terpstra (Ned) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Julius van den Berg (Ned) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Boy van Poppel (Ned) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Danny van Poppel (Ned) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Aaron Verwilst (Bel) [AFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Max Walscheid (Ger) [AFC]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Mo 11. Jan 2021, 13:01

2.Platz: UAE Team Emirates

Manager: Hermi
Platzierung 2020: 11. GS2

[img]https://www.colnago.com/wp-content/uploads/2020/02/UAE-TEAM-EMIRATES.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Alejandro Valverde, Diego Ulissi, Giacomo Nizzolo, Alberto Dainese, Fabio Aru
Dark Horse: Mattia Cattaneo

[img]https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg[/img]

Das UAE Team Emirates wird von Neu-Manager Hermi geleitet. Die mit einigen großen Namen gespickte Mannschaft hat dabei alle Qualität, um in die GS1 zurückzukehren.

In erster Linie ist dabei die Tiefe für hügelige Rennen zu benennen. Mit Alejandro Valverde und Diego Ulissi hat man gleich zwei Weltklasse-Puncheure im Kader, die beide aber auch Fragezeichen hinterlassen. Kann Valverde in fortgeschrittenem Alter sein Level einigermaßen halten und übersteht Ulissi seine Krankheitsprobleme, dann hat UAE eines der besten Duos der Radsportwelt anzubieten.

Die beiden Stars ergänzen sich gut, denn beide können abseits der Klassiker auch Rundfahrten. Valverde entwickelt sich mit schwindender Explosivität mehr zum Rundfahrer, während Ulissi als Etappenjäger brandgefährlich ist. Unterstützt werden sie von einer erfahrenen Mannschaft um Cattaneo, Boaro, Bookwalter, Haas und De Marchi, wobei all jene auch auf eigene Rechnung für Ergebnisse in kleineren Rennen sorgen könnten. Über jene sollte sich auch Fabio Aru herankämpfen. Der Italiener muss ebenso gesundheitliche Probleme in den Griff bekommen, im homogenen Team könnte dies aber gelingen.

Freude hingegen dürfte Hermi am Sprinterteam haben. Mit Nizzolo hat man einen guten Sprinter auf WT-Level im Team, mit Dainese ein exzellentes Talent mit großen Versprechen an die Zukunft. Deren Sprintzüge um Consonni sind zwar abgesehen von jenem Bahnsprinter nicht mehr als ordentlich, dennoch dürften Belletti, Haas und Wisniowski solide arbeiten und die jungen italienischen Nachwuchssprinter heranführen.

https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/T8nN69E.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/1qGePN9.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/L1yVyT3.jpg Hybride

Von den Namen her bietet UAE definitiv GS1-Potential, nun liegt es an der Gesundheit der Topfahrer und Manager Hermi, dieses auch auf die Straße zu bringen. Etwas Druck für den neuen Teamchef, doch sind Quereinsteiger im Radsport bekanntlich „in“ und durchaus erfolgreich.

Gesamtscore: 53.5 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Vincenzo Albanese (Ita) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Fabio Aru (Ita) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Manuel Belletti (Ita) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Manuele Boaro (Ita) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Brent Bookwalter (Usa) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Matteo Busato (Ita) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Mattia Cattaneo (Ita) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Simone Consonni (Ita) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Luca Covili (Ita) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Alberto Dainese (Ita) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Anthony Delaplace (Fra) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Kevin Deltombe (Bel) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Alessandro De Marchi (Ita) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Mauro Finetto (Ita) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Nathan Haas (Aus) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Matteo Malucelli (Ita) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Marcel Meisen (Ger) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Giacomo Nizzolo (Ita) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Paolo Simion (Ita) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Paolo Totò (Ita) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Oliviero Troia (Ita) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Diego Ulissi (Ita) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Alejandro Valverde (Esp) [UAD]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Lukasz Wisniowski (Pol) [UAD]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Mo 11. Jan 2021, 19:30

1.Platz: Team Arkéa - Samsic

Manager: Andi
Platzierung 2020: 7. GS2

[img]https://www.sportschau.de/tourdefrance/team-arkea-samsic-104~_v-ARDFotogalerie.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Marc Hirschi, Zdenek Stybar, Romain Bardet, Warren Barguil, Jasper Philipsen
Dark Horse: Matteo Moschetti

[img]https://i.imgur.com/T8nN69E.jpg[/img]

Den unumstritten stärksten Kader der GS2 besitzt Arkea – Samsic. Es ist wirklich erstaunlich, dass das Team von Manager Andi in der GS2 fährt, und wohl vor allem auf Motivationslücken als auf die Kaderqualität zurückzuführen. Denn mit Ausnahme der Zeitfahrer hat man bei Arkea auf jedem Terrain echte Topfahrer zu finden, sodass man durchaus auch in der GS1 in die Top 5 fahren könnte (oder sogar sollte?).

Angeführt wird das Team von Marc Hirschi, der im letzten Jahr explodiert ist. Als einer der besten Puncheure wird er die großen Rennen fahren dürfen, und dabei Warren Barguil als Edelhelfer dabeihaben. Der Franzose selbst hat sich zuletzt wieder besser gezeigt, und darf als einer der besten Leutnanten wohl selbst häufiger auf Ergebnis fahren. Dazu kommt mit Romain Bardet ein guter Bergfahrer, der zuletzt aber in den Hügeln fast besser als am Berg aussah. Das Duo wird wohl auch einen Großteil der GC-Last tragen, und auch wenn hier nicht so viel zu erwarten ist wie in den hügeligen Klassikern, so hat man zwei für GS2-Verhältnisse gute Bergfahrer.

Auch für die Klassiker ist man gut besetzt: Zdenek Stybar ist auch in gehobenem Alter noch ein guter Kapitän für die Pflasterrennen, und kann auch gut über die Hügel. Hier fehlt es zwar an Support, doch Jasper Philipsen bietet eine gute zweite Option für die Halbklassiker mit Sprintfinale. Der Belgier wird sich auch in den Sprints probieren dürfen, und sich hier mit Cees Bol abwechseln. Unterstützung bekommt man in ultimativer Sprintvorbereitung durch Meeus, van Lerberghe und Haller zwar eher mäßig, doch mit Rickaert und dem Traktor Declercq hat man fantastische Roleure im Kader, die das Finale wunderbar vorbereiten können.

Mit den Zeitfahrern Affini und Tratnik gibt es zudem gute Fahrer, die auch selbst auf Ergebnis fahren könnten. Gemeinsam mit Garrison bilden sie eine gute Teamzeitfahrbasis. Matteo Mosschetti ist als Sprinter eine absolute Wundertüte, dem von WT-Sieg bis Karriereende alles zuzutrauen ist.

https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/eUxlzM9.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Hybride

Gibt es Zweifel daran, dass Arkea das stärkste Team in der GS2 hat? Wohl kaum. Es liegt nun an Manager Andi, das Team eine Saison über konstant zu führen. Dann dürfte man der klare Titelfavorit sein, und nächstes Jahr sogar in der GS1 legitime Podiumshoffnungen anmelden.

Gesamtscore: 69.5 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Edoardo Affini (Ita) [ARK]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Bruno Armirail (Fra) [ARK]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Romain Bardet (Fra) [ARK]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Warren Barguil (Fra) [ARK]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Cees Bol (Ned) [ARK]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Geoffrey Bouchard (Fra) [ARK]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Maxime Bouet (Fra) [ARK]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Tim Declercq (Bel) [ARK]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Laurens De Vreese (Bel) [ARK]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Fabien Doubey (Fra) [ARK]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aut.png[/img] Marco Haller (Aut) [ARK] [champ]cn-rr[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Marc Hirschi (Sui) [ARK] [champ]cn-rr[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Olivier Le Gac (Fra) [ARK]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Jordi Meeus (Bel) [ARK]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Matteo Moschetti (Ita) [ARK]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Dimitri Peyskens (Bel) [ARK]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Jasper Philipsen (Bel) [ARK]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Nicolas Prodhomme (Fra) [ARK]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Jonas Rickaert (Bel) [ARK]
[img]https://radsim05.de/images/flags/cze.png[/img] Zdenek Stybar (Cze) [ARK] [champ]cn-rr[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/slo.png[/img] Jan Tratnik (Slo) [ARK]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Bert Van Lerberghe (Bel) [ARK]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Di 12. Jan 2021, 12:55

15.Platz: Jumbo - Visma

Manager: campos
Platzierung 2020: 7. GS1

[img]https://www.teamjumbovisma.com/uploads/_1440x800_crop_center-center_85_none/Teampresentatie.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Joao Almeida, Søren Kragh Andersen, Sepp Kuss
Dark Horse: Alessandro Covi

[img]https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg[/img]

Jumbo-Visma hat eine absolut sensationelle Saison hinter sich, in der man sich nach dem Wiederaufstieg im Mittelfeld der GS1 etablieren konnte. Nun kommt aber das schwere zweite Jahr, in dem Manager campos wieder über sich hinauswachsen muss, um solch ein Ergebnis zu wiederholen. Die Hoffnungen liegen dabei vor allem auf Joao Almeida, der nun klarer Kapitän seines Teams sein sollte.

Kuss ist der wohl beste Bergfahrer im Kader und dürfte einer der Schlüsselfiguren werden. Es wird vieles darüber laufen, die amerikanische Wundertüte bestmöglich als Kapitän heranzuführen. Die zweite große Hoffnung am Berg ist Almeida. Der hat schon etwas mehr als Kapitän gezeigt, doch muss er vor allem die richtigen Rennen finden. In den Mittelgebirgen, am besten mit Zeitfahren, ist er wohl gut zuhause. Ordentlich ist hingegen die Helferriege für beide am Berg: Gesink ist erfahren, Dombrowksi, de la Parte, Cherel und Costa sind solide. Dazu kommt mit Vansevenant (und auch Fisher-Black) großes Talent, welchem in Zukunft eine Kapitänsrolle winken sollte.

In den hügeligen Rennen mangelt es dem Team leider klar an einem guten Kapitän. Am ehesten ist das noch Covi oder Almeida zuzutrauen, wobei Covi die wahrscheinlichste Klassikerhoffnung der Zukunft ist. Mit Costa und Peters gibt es gute Helfer, die über Fluchtgruppen zum Zug kommen könnten. Fahrertypen für Fluchtgruppen gibt es auch in Kragh und Cavagna, die wohl am ehesten den Klassikerjob übernehmen dürften. Beide brauchen aber günstige Situationen und Finisseur-Chancen, für die großen Klassiker fehlt es dem Team. Mit Keukeleire und van Emden hat man hier aber gute Helfer.

In Sprints fehlt es dem Team komplett. Dafür dürften sich genannte Fahrer - besonders Kragh - als Finisseure probieren. Das Zeitfahren hingegen ist eine Stärke des Kaders. Hier hat man mit van Emden, Kragh, Haga und Cavagna einige gute Optionen, um langfristig erfolgreich zu sein, dazu scheint Fisher-Black die Option der Zukunft zu sein. Hier kann man zudem gespannt sein, ob man mit dem übrigen Budget und Kaderplatz noch einen Zeitfahrspezialisten verpflichtet, der zum Team passen könnte.

https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/L1yVyT3.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/MBPPcSY.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/ReJMx40.jpg Hybride

Im letzten Jahr konnte man sich durch überragende Saisons von Fahrern wie Costa, Peters, Kragh, Cavagna oder Keukeleire weit nach vorne katapultieren. Doch dieses Jahr dürfte der verglühende Stern vieler der älteren Leistungsträger zu weit ausgebrannt sein, um nochmal solche Saisons zu wiederholen. Stattdessen gilt es, das Team um Almeida, Kuss und Kragh aufzubauen. Das Team muss in den Hybridrennen für die entscheidenden Zähler sorgen, um den Klassenerhalt sicherzustellen, denn die Vielseitigkeit ihrer freien Fahrer muss der Schlüssel zum Erfolg für Jumbo-Visma sein.

Gesamtscore: 51 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/mar.png[/img] Zahiri Abderrahim (Mar) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/mar.png[/img] Anass Ait El Abdia (Mar) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/por.png[/img] Joao Almeida (Por) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Frederik Backaert (Bel) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/swe.png[/img] Erik Bergström Frisk (Swe) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Rémi Cavagna (Fra) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Mikael Chérel (Fra) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Romain Combaud (Fra) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Alessandro Covi (Ita) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/por.png[/img] Rui Costa (Por) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Victor de la Parte (Esp) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Jasper De Plus (Bel) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Joe Dombrowski (Usa) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nzl.png[/img] Finn Fisher-Black (Nzl) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Sam Gademan (Ned) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Robert Gesink (Ned) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Chad Haga (Usa) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Piotr Havik (Ned) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Jens Keukeleire (Bel) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Asbjørn Kragh Andersen (Den) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Søren Kragh Andersen (Den) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Sepp Kuss (Usa) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Nans Peters (Fra) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Manuel Senni (Ita) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Jos van Emden (Ned) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Mauri Vansevenant (Bel) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Larry Warbasse (Usa) [TJV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Sasha Weemaes (Bel) [TJV]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Mi 13. Jan 2021, 09:35

14.Platz: EF Education - Nippo

Manager: AvA
Platzierung 2020: 9. GS1

[img]https://www.efprocycling.com/wp-content/uploads/2019/07/85A_6016-1024x519.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Tao Geoghegan Hart, Tiesj Benoot, Davide Ballerini
Dark Horse: Nils Eekhoff

[img]https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg[/img]

EF Education – Nippo hat nicht nur einen japanischen Co-Sponsor gewonnen, sondern sich auch extrem verjüngt. Einige Leistungsträger verließen den Kader, dafür soll die Jugend noch mehr Verantwortung übernehmen. Die Gefahr ist nun, dass der Kader nicht tief genug ist, um den Platz in der GS1 zu sichern.

Mit Tao Hart hat man allerdings einen Kapitän am Berg, der den nächsten Schritt gemacht zu haben scheint, und zumindest eine Grand Tour auf Ergebnis fahren können dürfte. Auch Tiesj Benoot geht immer mehr in Richtung Rundfahrer, und dürfte ein interessanter Mann für die einwöchigen Rundfahrten sein. Sam Oomen muss endlich mal fit werden, dann ist er eine gute dritte Option, doch vielleicht ist schon dieses Jahr einem Tobias Foss ähnliches zuzutrauen. Es mangelt zwar an erfahrenen Berghelfer, dafür besteht quasi zwei Drittel des Kaders aus hochtalentierten Bergfahrern (hervorzuheben Hindsgaul und Arensman), von denen 1-2 der Sprung nach ganz vorne zuzutrauen ist.

Echte Puncheure sucht man dafür im Team vergeblich. Benoot und Ballerini können das in kleinen Rennen fahren, jedoch gibt es keinen für die große Bühne. Vielleicht kann Jorgenson über seine herausragende Ausdauer in die Lücke stoßen, sonst ist wohl Honore der beste Mann im Team. Spannender ist es auf Kopfsteinpflaster, wo die junge Garde um Vermeersch und Eekhoff schon ein Stück weiter ist. Gerade in den Halbklassikern mit reduzierten Sprintfinals dürfte das Duo großen Spaß haben, dazu hat man mit Jacobs und Dewulf noch zwei traditionellere Klassikerfahrer.

Im Sprint hat es Davide Ballerini geschafft, die erstaunliche Wendung zum echten Sprinter fürs höchste Niveau zu machen. Er wird mit seiner Vielseitigkeit und Endschnelligkeit eine brutale Saison hinlegen müssen und zeigen, dass er eine bessere Variante des früheren Sprintkapitäns des Teams Colbrelli ist. Hier mangelt es sichtlich an Anfahrern, sodass er wohl selten gewinnen wird. Doch ebenso wie Eekhoff und Vermeersch scheint Ballerini eher ein Fahrer sein, der sich auch allein den Sprint suchen kann – alle drei bevorzugen auch den schweren Sprint. Der schnellste Mann des Teams, Olav Kooij, darf hingegen noch ein Jahr in der GS2 die Konkurrenz in Grund und Boden sprinten.

https://i.imgur.com/ReJMx40.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/4204n7E.jpg Hybride

Trotz allem Talents fehlt es dem Team vor allem an zwei Dingen: Erfahrenen Helfern, die die Fahrer in die richtige Position bringen können, und Kadertiefe. Es werden einige der Jungstars den nächsten Schritt machen müssen und zu elitären Fahrern aufsteigen (was nicht unmöglich scheint), will man im wohl größten Jahr des Umbruchs die Klasse halten.

Gesamtscore: 51.5 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Thymen Arensman (Ned) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Davide Ballerini (Ita) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Tiesj Benoot (Bel) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Simon Carr (Gbr) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Kevin Colleoni (Ita) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Nicola Conci (Ita) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Bodi del Grosso (Nel) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Stan Dewulf (Bel) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Nils Eekhoff (Ned) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Valentin Ferron (Fra) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Tobias Foss (Nor) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Tao Geoghegan Hart (Gbr) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Jacob Hindsgaul Madsen (Den) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Mikkel Frølich Honoré (Den) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Johan Jacobs (Sui) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Matteo Jorgenson (Usa) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Gijs Leemreize (Ned) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Sam Oomen (Ned) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Ide Schelling (Ned) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Mattias Skjelmose Jensen (Den) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Lennert Van Eetvelt (Bel) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Harm Vanhoucke (Bel) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Kevin Vermaerke (Usa) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Florian Vermeersch (Bel) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Viktor Verschaeve (Bel) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Martí Vigo (Esp) [EFN]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Mi 13. Jan 2021, 20:43

13.Platz: Movistar Team

Manager: JohnWayn3
Platzierung 2020: 13. GS1

[img]https://movistarteam.com/wp-content/uploads/2018/12/042-1380x920.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Mads Pedersen, Enric Mas, Marc Soler, Jesús Herrada
Dark Horse: Alex Aranburu

[img]https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg[/img]

Movistar ist wie schon in den vergangenen Jahren das nationalistischste Team der GS1. Das ist nicht despektierlich gemeint, sondern auf die schiere Kaderzusammensetzung bezogen. Die Kapitäne sind alles Spanier. Mas, Soler, Herrada,…Ganz Spanien? Nein! Ein kleines Wehrhaftes Dorf namens Pedersen wehrt sich gegen die spanische Kapitänsübermacht.

Das Herzstück des Teams ist dennoch die spanische Bergfahrerriege um den spanischen Meister Enric Mas. Neben ihm dürfte Marc Soler seine Chancen bekommen, dazu sind mit Oscar Rodriguez und Jesus Herrada gute Männer für die kleinen Rennen im Team verfügbar. Mit einer starken spanisch-norwegischen Helferriege ist hier für Tiefe gesorgt, und Entwicklungspotential ist ebenso vorhanden.

Für die Hügelrennen sieht es dafür schlechter aus. Herrada ist eher Bergfahrer, Prades kann nur bei kleinen Rennen konkurrieren und Lastra fehlt auch noch ein Schritt. Die Zukunftshoffnungen liegen dabei wohl auf Jefferson Cepeda oder Barcelo, doch momentan wird es in den Ardennen schwer. Auch auf dem Pflaster wird es schwierig. Dort hat man zwar einen guten, wenn auch inkonstanten Kapitän in Pedersen, doch neben „Movistar-Egholm“ Würtz gibt es kaum einen passablen Helfer. Oliveira kann das, wird aber auch im Zeitfahren die Kohlen aus dem Feuer holen und selber mal auf Ergebnis fahren müssen.

Dafür kann man im Sprint zumindest in den kleineren Rennen mithalten. Barbero ist im Hügelsprint noch für ein Podium zu haben, Hodeg ist ein ordentlicher Sprinter. Auch hier aber liegen die Hoffnungen natürlich auf Pedersen, der zwar ohne guten Anfahrer auskommen muss, aber die Kraftausdauer für gute Resultate in schweren Sprints hat.

https://i.imgur.com/ReJMx40.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/L1yVyT3.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/4204n7E.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/L1yVyT3.jpg Hybride

Movistar muss sich darauf verlassen, dass der Teamgeist und die spanische Phalanx das Team bei den schweren Rennen trägt. Für die Klassiker und im Flachen fehlt es, fast schon traditionell, an Substanz und Unterstützung für Pedersen. So wird man im Hause Movistar vermutlich eine erneut starke Vuelta brauchen, um hintenraus die Klasse zu halten.

Gesamtscore: 55 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Alex Aranburu (Esp) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Carlos Barbero (Esp) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Fernando Barceló (Esp) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Cyril Barthe (Fra) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Mikel Bizkarra (Esp) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Héctor Carretero (Esp) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ecu.png[/img] Jefferson Alexander Cepeda (Ecu) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ecu.png[/img] Jefferson Alveiro Cepeda (Ecu) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Inigo Elosegui (Esp) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Omar Fraile (Esp) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Jesús Herrada (Esp) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Álvaro Hodeg (Col) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Jonathan Lastra (Esp) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Juan Pedro López (Esp) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Enric Mas (Esp) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/por.png[/img] Nelson Oliveira (Por) [MOV] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Mads Pedersen (Den) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Eduard Prades (Esp) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/por.png[/img] Joao Rodrigues (Por) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Cristian Rodríguez (Esp) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Óscar Rodríguez (Esp) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Sergio Samitier (Esp) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Torjus Sleen (Nor) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Marc Soler (Esp) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Torstein Traeen (Nor) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Mads Würtz Schmidt (Den) [MOV]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Do 14. Jan 2021, 10:13

12.Platz: Lotto Soudal

Manager: mullinho
Platzierung 2020: 2. GS2

[img]https://cdn.hjcsports.com/app/uploads/2020/04/stage-dec_01-1-2080x1084.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Caleb Ewan, Michael Woods, Victor Campenaerts, Daryl Impey
Dark Horse: Dion Smith

[img]https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg[/img]

Manager mullinho hat das Team in der letzten Saison doch für einige Überraschend in die GS1 geführt. Doch nach einer starken Leistung konnte das Team um Sprintstar Caleb Ewan verdient aufsteigen, und ist nun gut für den Kampf um den Klassenerhalt gewappnet. Dabei kann man auf einen erfahrenen Kern an Leistungsträgern zählen, die die nötige Qualität besitzen.

Die Stärke Lotto Soudals liegt dabei nicht nur im reinen Sprint, sondern auch im Team drumherum. Man hat einen Zug um Ewan herum aufgebaut, der sich durchaus sehen lässt. Jasper de Buyst ist die logische Wahl als Anfahrer, mit den belgischen Roleuren hat man gute Lokomotiven davor. Zudem ist man schon länger eingespielt. Daneben hat man mit dem vielseitigen Impey, dem klassikerstarken Capiot und dem talentierten Thijssen noch einige Alternativen, die für Ergebnisse sorgen können.

Für die eigentlichen Klassiker ist man dann gar nicht so gut aufgestellt, fehlt es der guten Helferriege schlicht an einem guten Kapitän. Langeveld eignet sich da eigentlich nicht mehr, der Rest sind eher Helfer oder Barodeure und die Jungen sind noch nicht weit genug. Dion Smith ist wohl der stärkste Klassikermann, doch auf dem Pflaster gehört er nicht zu den absoluten Spezialisten. Er bevorzugt eher die schweren Sprintklassiker.

In den Hügeln hat man dafür mit Michael Woods einen starken Kapitän, der auf Spitzenniveau zeigen kann. Dem Spätstarter fehlt es bergauf aber an Support im Team: Cras, Moniquet und Sweeny brauchen noch Zeit, Impey und Villella sind dort die einzig echten Helfer. Am Berg sieht es noch schwieriger aus, wenn Woods nicht dabei ist. Villella, Denz und Impey können aus Gruppen zumindest auf Überführungsetappen erfolgreich sein, Florez könnte mal ein Ergebnisfahrer werden.

Und dann gibt es noch Victor Campenaerts, der eigentlich die Zeitfahrfahne im Team hochhält, zumindest aber einigermaßen die Rollerberge hochkommt. Neben ihm fehlt es aber an Zeitfahrern: Impey und Langeveld können das immer mal wieder, Hulgaard und Herregodts gehören wohl die Zukunft.

https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/4204n7E.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/L1yVyT3.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/eUxlzM9.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Hybride

Das Team dürfte stark genug für den Klassenerhalt sein, wenn Manager mullinho den Aufwärtstrend fortsetzt. Allerdings muss man aber mit ähnlichem Kader auch im Vergleich zum letzten Jahr in puncto Punktetotal deutlich zulegen. Kann man Ewan und die erfahrenen Recken richtig einsetzen, ist der Klassenerhalt möglich.

Gesamtscore: 55.5 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Jenthe Biermans (Bel) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Victor Campenaerts (Bel) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Amaury Capiot (Bel) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/por.png[/img] André Carvalho (Por) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Alex Colman (Bel) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Steff Cras (Bel) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Jasper De Buyst (Bel) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Benjamin Declercq (Bel) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Nico Denz (Ger) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Caleb Ewan (Aus) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Miguel Flórez (Col) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Rune Herregodts (Bel) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Matthew Holmes (Gbr) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Morten Hulgaard (Den) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rsa.png[/img] Daryl Impey (Rsa) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Sebastian Langeveld (Ned) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Sylvain Moniquet (Bel) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nzl.png[/img] Dion Smith (Nzl) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Harry Sweeny (Aus) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Lionel Taminiaux (Bel) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Taco van der Hoorn (Ned) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Gerben Thijssen [Bel) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Tosh Van der Sande (Bel) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Davide Villella (Ita) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Jelle Wallays (Bel) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/can.png[/img] Michael Woods (Can) [LTS]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Do 14. Jan 2021, 22:05

11.Platz: Androni Giocattoli - Sidermec

Manager: Banana_Joe
Platzierung 2020: 10. GS1

[img]http://www.cicloweb.it/wp-content/uploads/2020/01/20androni.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Davide Formolo, Rafal Majka, Matej Mohoric, Gianni Moscon
Dark Horse: Fabio Felline

[img]https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg[/img]

Unter der neuen alten bananigen Führung hat sich das italienische Team Androni Giocattoli – Sidermec in der GS1 etabliert. Das von Davide Formolo angeführte Team wurde seit der Übernahme kräftig durchgemischt: Alte Leistungsträger wie Viviani, Nibali und Stuyven verließen das Team, mit Majka, Zakarin und Mohoric kamen neue Kapitäne dazu.

Leader Davide Formolo führt eine sehr starke Puncheursriege an, der nun auch Matej Mohoric zuzuordnen ist. Mit Skujins hat man einen fantastischen Barodeur, dazu sind Malecki, Neilands und Gabburo alle wohl in den Hügeln am stärksten. Die italienischen Eintagesrennen werden alle über Androni gehen, zudem man mit Gianni Moscon und Fabio Felline zwei interessante Allrounder dabei hat. Robert Stannard gehört die Zukunft, noch wird er das tiefe Team aber eher unterstützend begleiten.

Am Berg lesen sich die Namen auch gut, doch Zakarin und Majka scheinen immer mehr ihren Zenit überschritten zu haben. Ein Podium bei kleinen Rennen oder noch eine Top-10 Platzierung bei einer Grand Tour ist gerade dem Polen noch zuzutrauen, doch elitär ist keiner der Bergfahrer mehr. Tanel Kangert gibt eine sehr konstante Option wenn er auf eigene Faust fahren darf, und auch Pernsteiner traut man noch einen Sprung zu. Tendenziell wird man, trotz guter Helfer wie Taaramae und Caruso, hier aber eher mitfahren als mitbestimmen.

Andere Terrains sehen eher finster bei Androni aus. Moscon und Mohoric können mal einen guten Klassiker raushauen, sind aber keine konstanten Fahrer und man weiß nie so recht, wo sie in Form auftauchen. Als sehr gute Etappenjäger fühlen sie sich aber auf Hybridrennen wohl, und dort wo man mit Allrounderfähigkeiten am Besten fährt wird das Duo am Erfolgreichsten sein.

Gute Sprinter und Zeitfahrer sucht man im Team vergeblich. Laas, Rajovic und Viviani brauchen noch Zeit auf hohem Niveau, Pajur dürfte noch nicht so weit sein. Im Zeitfahren hat man die angesprochenen Wundertüten, die Zukunftshoffnungen liegen aber auf Brent van Moer. Zumindest dürfte die Erfahrung im Team genug sein, um ein gutes Teamzeitfahrteam zusammenzustellen und die Kapitäne zu unterstützen.

https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/T8nN69E.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/T8nN69E.jpg Hybride

Androni hat ein gutes GS1-Team zusammengestellt, welches sich für gewöhnlich keine Sorgen um den Abstieg machen müsste. Zwar fehlt der Superstar, doch die Tiefe im Kader sollte das Team komfortabel in der ersten Liga halten. Können sich Mohoric nochmal und Moscon endlich steigern, dann kann es sogar in Richtung der oberen Tabellenhälfte gehen.

Gesamtscore: 57 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/ven.png[/img] Orluis Aular (Ven) [ANS] [champ]cn-rr[/champ] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Damiano Caruso (Ita) [ANS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Fabio Felline (Ita) [ANS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Davide Formolo (Ita) [ANS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Davide Gabburo (Ita) [ANS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/est.png[/img] Tanel Kangert (Est) [ANS] [champ]cn-rr[/champ] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ltu.png[/img] Ignatas Konovalovas (Ltu) [ANS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/est.png[/img] Martin Laas (Est) [ANS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Rafal Majka (Pol) [ANS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Kamil Malecki (Pol) [ANS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/slo.png[/img] Matej Mohoric (Slo) [ANS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Gianni Moscon (Ita) [ANS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/lat.png[/img] Krists Neilands (Lat) [ANS] [champ]cn-rr[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aut.png[/img] Hermann Pernsteiner (Aut) [ANS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Jhonatan Restrepo (Col) [ANS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/lat.png[/img] Toms Skujins (Lat) [ANS] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Matteo Sobrero (Ita) [ANS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Robert Stannard (Aus) [ANS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/est.png[/img] Rein Taaramäe (Est) [ANS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Brent Van Moer (Bel) [ANS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Attilio Viviani (Ita) [ANS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rus.png[/img] Ilnur Zakarin (Rus) [ANS]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Fr 15. Jan 2021, 10:37

10.Platz: Rally Cycling

Manager: michéal
Platzierung 2020: 12. GS1

[img]https://cyclingmagazine.ca/wp-content/uploads/2019/01/Felt_Rally_UHC_Cycling_FR_Disc_jersey01-1280x792.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Sam Bennett, Adam Yates, Simon Yates, Hugh Carthy
Dark Horse: Edward Dunbar

[img]https://i.imgur.com/ReJMx40.jpg[/img]

Das durch und durch irische Team des „exzentrischen Managers mit Kultstatus“ definiert sich wie kaum ein anderes Team über ihre Stars, und richtet sich ganz nach deren Stärken aus. Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass sich das Team nahezu ausschließlich über Berge und Sprints definiert.

Letztere werden von Starsprinter Sam Bennett angeführt. Der hat einen bunt gemischten Weltklassezug an seiner Seite. Luka Mezgec kann zwar auch auf eigenen Erfolg fahren, ist aber der vielleicht der beste Anfahrer überhaupt momentan. Davide Cimolai ist eine sehr gute Alternativoption, dazu kommt die Armada an britischen Sprintern. McLay und Lawless suchen dabei lieber selbst den Sprint, auch Minali ist eher solo unterwegs – so entsteht zwar eine kleine Imbalance zwischen Anfahrern und Sprintern, doch hat man durch die Vielzahl an Sprintern gute Chancen, sinnvolle Kompositionen zu finden.

Aus dem Pool an Sprintern bildet sich auch das Klassikerteam. Außer Lawless gibt es hier aber keine Anwärter auf Erfolge, es sei denn Mezgec oder Mullen entwickeln sich dahin. Letztere ist auch der beste Zeitfahrer im Kader, Tanfield und Quarterman können dazu in Prologen etwas abliefern. Die Oliveiras müssen sich ob ihrer Ausrichtung erst noch finden. Auch für die Hügelklassiker ist das Team sehr dünn besetzt. Aktuell scheinen Hoelgaard und Dunbar die besten Optionen, beide müssen aber noch den nächsten Schritt machen, um bei mehr als nur kleinen Rennen bestehen zu können.

So wird Rally die großen Klassiker wohl nur fahren, wenn einer ihrer Bergkapitäne den Abstecher in die Ardennen wagt. Sowohl Simon als auch Adam birgen wohl nicht mehr die Versprechen von vor zwei Jahren was die ganz großen Siege angeht, sind aber dennoch absolute Topfahrer. Das magische Dreieck wird aber nun um Hugh Carthy erweitert, der sich im letzten Jahr zum Ergebnisfahrer aufgeschwungen hat. So ist, trotz einer neben Roche eher schwachen Helferriege, wohl für jede Grand Tour (oder generell jedes Bergrennen) ein Kapitän mit Ergebnischancen dabei.

https://i.imgur.com/eUxlzM9.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/1qGePN9.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/eUxlzM9.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/1qGePN9.jpg Hybride

Und diese Kapitänsflut am Berg gepaart mit der Power von Sam Bennett bieten genug Qualität, um auch in der nächsten Saison die Klasse zu halten. Es wird zudem spannend zu beobachten sein, was sich michéal für diese Saison ausgedacht hat: Nochmal den Einzelsieg-Weltrekord angreifen? 4 Iren zur Tour de France? Ein Angriff auf die Bahn-WM? Der irische Oleg Tinkov wird uns auch 2021 überraschen, aber auch mit der Endplatzierung seines Teams? Dort scheinen die Zeichen auf ein wenig Abstiegskampf mit früh positivem Ende gestellt.

Gesamtscore: 60.5 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/irl.png[/img] Sam Bennett (Irl) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/can.png[/img] Rob Britton (Can) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Hugh Carthy (Gbr) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Davide Cimolai (Ita) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Gabriel Cullaigh (Gbr) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/irl.png[/img] Edward Dunbar (Irl) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Markus Hoelgaard (Nor) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/can.png[/img] Hugo Houle (Can) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Alex Howes (Usa) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Colin Joyce (Usa) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Ben King (Usa) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Chris Lawless (Gbr) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Gavin Mannion (Usa) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Daniel McLay (Gbr) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/slo.png[/img] Luka Mezgec (Slo) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Riccardo Minali (Ita) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/irl.png[/img] Ryan Mullen (Irl) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/por.png[/img] Ivo Oliveira (Por) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/por.png[/img] Rui Oliveira (Por) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Charlie Quarterman (Gbr) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/irl.png[/img] Nicolas Roche (Irl) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Connor Swift (Gbr) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Harry Tanfield (Gbr) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Adam Yates (Gbr) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Simon Yates (Gbr) [RLY]
[img]https://radsim05.de/images/flags/can.png[/img] Nickolas Zukowsky (Can) [RLY]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Fr 15. Jan 2021, 18:25

9.Platz: Intermarché - Wanty - Gobert Matériaux

Manager: Patti
Platzierung 2020: 1. GS2

[img]https://www.3bikes.fr/wp-content/uploads/2021/01/Maillot-Intermarche-Wanty-Gobert-2021-1-695x400.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Pascal Ackermann, Maximilian Schachmann, Mike Teunissen, Daniel Martinez
Dark Horse: Ben Zwiehoff

[img]https://i.imgur.com/ReJMx40.jpg[/img]

Intermarche ist der zweite Aufsteiger und souveräne Sieger der GS2. Manager Patti ist es gelungen, um Pascal Ackermann herum ein schlagfertiges Team aufzubauen, welches für die GS1 gut gerüstet ist. Neben dem Deutschen und seinem Sprintzug ist mit Maxi Schachmann ein zweiter Deutscher Teamkapitän, sodass man mit den beiden wohl besten Deutschen aktuell Bora ernsthafte Konkurrenz um ihren Ruf macht.

Der Intermarche-Sprintzug glänzt dabei nicht nur durch Power, sondern auch durch Homogenität. Top5-Sprinter Ackermann kann dabei auf die Landsleute Schillinger, Schwarzmann und Selig bauen, sodass perfekte Abstimmung gegeben ist. Keisse und Teunissen können in den ganz großen Rennen nochmal verstärken, wobei gerade Teunissen neben Steimle auch selbst in den schwierigen Rennen eine gute Sprintoption bietet. Mit van Asbroeck, Menten und de Bie hat man weitere schnelle Männer für verschiedene Szenarien dabei, sodass der Aufsteiger vielleicht das tiefste Sprinterteam der Saison 2021 ist.

Dazu kommt die gute Roleurriege, die für massig Watt sorgen kann. Scotson und Bodnar sind auch als Zeitfahrer aktiv, dazu kommt Steimle als Prologspezialist. Die anderen Wattmaschinen sind eher Klassikerfahrer, wie etwa van Gestel, Kuznetsov, Youngster Reynders oder Thwaites. Hier fehlt es aber, neben Teunissen, an einem echten Kapitän, und der Niederländer ist auch eher der Klassikersprinter als ein echter Fahrer für die ganz Nord-Klassiker.

So stark das Team jedoch in die Breite im Flachen ist, so fehlt es wenn es bergauf geht an Breite. Ein Daniel Martinez kann zwar auf Winner Anacona und Eros Capecchi zählen, doch beide sind über dem Zenit und dürften neben Rennerfahrung nicht mehr zu viel bieten könnten. Vielleicht die Chance für Testwert-Wunder Zwiehoff, der einige Freiheiten bekommen dürfte. Felix Großschartner dürfte häufiger eine freie Rolle bekommen, hat er doch die Anlagen für Ergebnisse in den kleinen Rennen, wo er mal alleine zurechtkommen muss wenn sich das Team sonst auf Sprinter fokussiert.

Er dürfte mit seinem Punch an kurzen Anstiegen zudem der wichtigste Unterstützer der Klassikerkampagne Schachmanns sein, der sonst ziemlich allein auf weiter Flur ist. Zimmermann und Gall könnten da in Zukunft auch helfen, doch sie brauchen sicher noch Zeit. Stattdessen bietet sich hier im Support Schachmanns aktuell etwas die Achillesferse.

https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/ReJMx40.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/eUxlzM9.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/L1yVyT3.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg Hybride

Dennoch sollte es Manager Patti schaffen, mit der gelungenen Mischung aus guten Helfern, aufstrebenden Fahrern und starken Kapitänen das Team zum Klassenerhalt zu führen. Im Gegenteil, es winkt das gesicherte Mittelfeld. Und weil bei allen Kapitänen im Team der Entwicklungspfeil eher nach oben als nach unten zeigt, stehen im Hause Intermarché - Wanty - Gobert Matériaux alle Zeichen auf langfristiger GS1-Zugehörigkeit.

Gesamtscore: 61.5 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Pascal Ackermann (Ger) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Winner Anacona (Col) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Maciej Bodnar (Pol) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Eros Capecchi (Ita) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Sean De Bie (Bel) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aut.png[/img] Felix Gall (Aut) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aut.png[/img] Felix Großschartner (Aut) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Iljo Keisse (Bel) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rus.png[/img] Viacheslav Kuznetsov (Rus) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Daniel Martínez (Col) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Milan Menten (Bel) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Christoph Pfingsten (Ger) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Jens Reynders (Bel) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Maximilian Schachmann (Ger) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Andreas Schillinger (Ger) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Michael Schwarzmann (Ger) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Miles Scotson (Aus) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Rüdiger Selig (Ger) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Jannik Steimle (Ger) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Mike Teunissen (Ned) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Scott Thwaites (Gbr) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Tom Van Asbroeck (Bel) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Dries Van Gestel (Bel) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Georg Zimmermann (Ger) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Ben Zwiehoff (Ger) [IWG]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Sa 16. Jan 2021, 13:42

8.Platz: BORA - hansgrohe

Manager: Mik
Platzierung 2020: 11. GS1

[img]https://www.bora-hansgrohe.com/website/var/tmp/image-thumbnails/390000/391754/thumb__argon-teaser-slider-img/p8280034.jpeg[/img]

Schlüsselfahrer: Emanuel Buchmann, Nils Politt, Patrick Konrad, John Degenkolb
Dark Horse: Stefan Bissegger

[img]https://i.imgur.com/ReJMx40.jpg[/img]

Das deutsche Team von Manager Mik hat sich über den Winter nur marginal verändert. Es wurde weiter in die Nachwuchsschmiede investiert, stattdessen ließ man überließ man Ben Zwiehoff überraschend leicht der Konkurrenz. Stattdessen setzt man darauf, dass sich die eigenen Talente um Kämna, Bissegger und Rutsch weiterentwickeln.

Am Berg ist nach wie vor Emu Buchmann Kapitän, auch wenn er diese Saison wohl neu beweisen muss, dass er zur Extraklasse am Berg gehört. Einen anderen Kapitän für Dreiwöchige hat man maximal in Patrick Konrad. Der Österreicher jedoch wird die Verantwortung in den Ardennen nahezu allein tragen müssen, wo wohl außer Simon Geschke und Michael Gogl kaum Unterstützung vorhanden ist. Lennard Kämna strebt am Berg nach vorne, doch er braucht noch Zeit auf dem Weg in die Weltspitze. Auf ansteigedem Terrain ist der Kader also stark besetzt, doch es fehlt sichtlich an guter Unterstützung in die Tiefe.

Das Prunkstück des Teams dürfte stattdessen das Klassikerteam sein: John Degenkolb und Nils Politt bilden dabei die Doppelspitze, nachdem das Experiment mit Tony Martin gescheitert ist. Degenkolb hat zwar besonders im Sprint, aber auch in den Klassikern physisch nachgelassen, doch fährt der Routinier inzwischen geschickter und nutzt seine Erfahrung. Kongenialer Partner dürfte Nils Politt sein, der seine Starqualitäten bereits 2019 präsentiert hat, und nun zu Form zurückkehren soll. Für die Klassiker steht dazu eine erfahrene Helferriege um Tony Martin bereit.

Im Sprint steht der Zug ebenso, mit Kluge, Sieberg, Zabel und Arndt sind Klasse-Vorbereiter dabei. Doch ein echter Topsprinter findet sich nicht mehr im Kader: Phil Bauhaus hat den Sprung noch nicht geschafft, John Degenkolb wird nur noch in kleineren Rennen ums Podium sprinten. Vemutlich ist der konstante Alexander Krieger momentan die aussichtsreichste Variante, wenn er in einen schwierigen Sprint kommt. Ansonsten ist Stefan Bissegger auf dem aufsteigenden Ast, der Schweizer könnte sich zum legitimen Nachfolger von Degenkolb aufschwingen.

Die dennoch gute Helferriege zeigt sich nicht nur im Sprintzug, sondern auch im Teamzeitfahrteam. Die traditionell starken Deutschen haben mit Martin, Sütterlin, Brändle und Arndt zwar keine Siegfahrer mehr, doch nach wie vor eine gut geölte Maschine, um die Zeitfahrdefizite der Kapitäne aufzufangen. Mit Lukas Pöstlberger hat das Team zudem einen echten Joker, der als Finisseur stets für Gefahr sorgt.

https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/ReJMx40.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Hybride

Bora hat einen erfahrenen Kader, der sich vor allem über Routine definiert. Zwar fehlt es an Berghelfern, doch die Kadertiefe im Flachen wird für viele Punkte sorgen. Letztendlich sollte sich das Team von Manager Mik komfortabel im Mittelfeld einfinden.

Gesamtscore: 61.5 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Nikias Arndt (Ger) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Phil Bauhaus (Ger) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Stefan Bissegger (Sui) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aut.png[/img] Matthias Brändle (Aut) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Emanuel Buchmann (Ger) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Marcus Burghardt (Ger) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] John Degenkolb (Ger) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aut.png[/img] Patrick Gamper (Aut) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Simon Geschke (Ger) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aut.png[/img] Michael Gogl (Aut) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Reto Hollenstein (Sui) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Lennard Kämna (Ger) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/lux.png[/img] Alex Kirsch (Lux) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Roger Kluge (Ger) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Jonas Koch (Ger) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aut.png[/img] Patrick Konrad (Aut) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Alexander Krieger (Ger) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Paul Martens (Ger) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Tony Martin (Ger) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Marco Mathis (Ger) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Nils Politt (Ger) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aut.png[/img] Lukas Pöstlberger (Aut) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Jonas Rutsch (Ger) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Marcel Sieberg (Ger) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Jasha Sütterlin (Ger) [BOH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Rick Zabel (Ger) [BOH]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Sa 16. Jan 2021, 20:49

7.Platz: Israel Start-Up Nation

Manager: Noel Askatasuna
Platzierung 2020: 5. GS1

[img]https://cdn.mos.cms.futurecdn.net/haiT75aADfbwAAPahFfBRF-970-80.jpg.webp[/img]

Schlüsselfahrer: Peter Sagan, Matteo Trentin, Guillaume Martin, Giulio Ciccone, Valentin Madouas
Dark Horse: Kristian Sbaragli

[img]https://i.imgur.com/ReJMx40.jpg[/img]

Das Projekt Israel Cycling Academy wurde zu Ursprungszeiten (Cycling Academy Team) auch von Peter Sagan mitaufgebaut. Wie passend, dass sich auch in der Sim 2021 sich im Team vieles um den slowakischen Superstar dreht. Zwar versprüht er nicht mehr den Glanz vergangener Jahre, doch ist er nach wie vor einer der besten der Welt.

Um ihn dreht sich das Prunkstück: Das Klassikerteam. Jenes ist mit den Italienern Trentin und Oss sowie Neuzugang Claeys bestens bestückt, um Sagan tief ins Finale der großen Rennen zu pilotieren. Dennoch werfen die weiteren Helferrollen für jene Rennen Fragen auf, hintenraus würden dem Team noch 1-2 klassikererfahrene Tempobolzer guttun, sofern man sich in der Favoritenrolle sieht. Platz im Kader ist ja noch da.

Für die Sprints ist man mit Sagan natürlich immer ordentlich bestückt, dazu hat man mit Nacer Bouhanni und auch Matteo Trentin weitere endschnelle Fahrer. Um die großen Sprintsiege fährt man damit, Stand jetzt, aber nicht mehr mit, gerade weil die Balance aus Sprintern und Anfahrern nicht ganz passt. Mit Sabatini hat man einen guten echten Anfahrer, der allerdings auch schon seinen Karrierehöhepunkt überschritten hat. Baska kann das ordentlich, sprintet aber selbst auch gerne, und auch Lobato ist eher Uphill-Vollstrecker als Anfahrer.

Dafür hat sich das Team bergauf im Vergleicht zu früheren Jahren deutlich verstärkt. Einen Grand-Tour Kaptiän findet man nicht, doch dafür die perfekte Komposition für ein Offensivfeuerwerk und massenweise Bergtrikots. Nieve hat es immernoch drauf, Ciccone und Martin sind Fan-Lieblinge und besonders aus Gruppen gefährlich. Dazu kommt mit Madouas ein Allrounder, der aus nahezu jeder Rennlage erfolgreich sein kann. Madouas ist neben Martin wohl auch die beste Hoffnung für die Hügel-Klassiker. Hier mangelt es dem Team ebenfalls an Personal für die großen Rennen, doch neben den genannten sind auch Velasco und Canola (trotz Regression) immer für ein Ergebnis zu haben.

https://i.imgur.com/4204n7E.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/T8nN69E.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/1qGePN9.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/4204n7E.jpg Hybride

Israel zeigt sich seit längerem als ein solides Mittelfeldteam in der GS1. Einen zuletzt schwächeren Sagan und alternde Leistungsträger konnte man geschickt über die Neuverpflichtungen von Martin und Madouas sowie die Entwicklung von Ciccone (über-)kompensieren. Grundsätzlich aber bleibt sich das Team der typsichen Ausrichtung treu, was sich sehr wahrscheinlich auch in einer ähnlichen Platzierung in der Abschlusstabelle widerspiegeln wird.

Gesamtscore: 63 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/svk.png[/img] Erik Baska (Svk) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Urko Berrade (Esp) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Nacer Bouhanni (Fra) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Marco Canola (Ita) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Giovanni Carboni (Ita) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Giulio Ciccone (Ita) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Dimitri Claeys (Bel) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Filippo Conca (Ita) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Unai Cuadrado (Esp) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/isr.png[/img] Itamar Einhorn (Isr) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Simon Guglielmi (Fra) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Juan José Lobato (Esp) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Valentin Madouas (Fra) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Guillaume Martin (Fra) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Mikel Nieve (Esp) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Stefano Oldani (Ita) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Daniel Oss (Ita) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Fabio Sabatini (Ita) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/svk.png[/img] Juraj Sagan (Svk) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/svk.png[/img] Peter Sagan (Svk) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Kristian Sbaragli (Ita) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Romain Sicard (Fra) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Matteo Trentin (Ita) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Simone Velasco (Ita) [ISN]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » So 17. Jan 2021, 21:20

6.Platz: Burgos - BH

Manager: simon
Platzierung 2020: 6. GS1

[img]https://dgalywyr863hv.cloudfront.net/pictures/clubs/502029/11417083/1/large.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Richard Carapaz, Miguel Angel Lopez, George Bennett, Tim Wellens, Geraint Thomas
Dark Horse: Attila Valter

[img]https://i.imgur.com/ReJMx40.jpg[/img]

Burgos – BH definiert sich als klares Bergteam. Alle Kapitäne haben ihre Hauptqualitäten bergauf. Miguel Angel Lopez und Richard Carapaz sind dabei Fahrer, die beim Giro oder der Vuelta um den Sieg mitfahren können. Die Südamerikanische Helferriege um die beiden Fahrer herum ist dabei allerdings nicht mehr so stark wie in vergangenen Tagen, lediglich Andrey Amador hat World-Tour Format.

Dafür hat sich das Team deutlich diversifiziert. Mit George Bennett ist ein guter Helfer dabei, der in den schweren Hügelrennen seine Chancen bekommen dürfte. Tim Wellens fühlt sich auch in den Hügeln am wohlsten, braucht aber häufig schlechtes Wetter und eine gute Fluchtgruppe für den Erfolg. Dennoch ist er ebenso wie Thomas de Gendt eine echte Gefahr, und beide bilden zusammen eine enorme Gefahr in Gruppen komplementär zu den Rennen ihrer Kapitäne.

Mit Geraint Thomas hat das Team zudem einen Gesamtwertungsfahrer, der noch für ein ordentliches GC-Ergebnis gut ist. In zeitfahrlastigen Rennen dürfte er Chancen bekommen, ansonsten bietet er starke Helferdienste für Carapaz oder Lopez. Interessant am Berg ist noch Attila Valter, der junge Ungar hat Potential durch die Decke zu gehen. Jai Hindley scheint eine echte Gefahr am Berg zu sein, auch wenn er seinen überragenden Giro noch bestätigen werden muss.

Auf anderen Terrains sieht es eher mäßig aus. Narvaez scheint einer der raren Klassikerfahrer aus Ecuador zu sein, doch braucht er wohl noch etwas Zeit. Erviti wird wohl das Burgos-Kopfsteinpflasterzepterchen an Peak übergeben, Rojas und Naesen könnten bei den kleinen Rennen mal im Sprint in die Top10 fahren.

https://i.imgur.com/eUxlzM9.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/1qGePN9.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/Wq4cFxn.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/L1yVyT3.jpg Hybride

Die wilde Mischung bei Burgos birgt großes Potential. Man wird bei jedem kleinen Bergrennen einen Fahrer fürs Podium am Start haben, und auch für die großen Rundfahrten ist man gerüstet. Auch wenn Burgos wohl nur fast nur punktet, wenn es bergauf geht, ist die Top5 wohl machbar. Mit viel guter Planung und Rennglück kann es sogar auf das Gesamtpodium gehen.

Gesamtscore: 64 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/crc.png[/img] Andrey Amador (Crc) [BBH] [champ]cn-rr[/champ] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Jan Bakelants (Bel) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nzl.png[/img] Jack Bauer (Nzl) [BBH] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nzl.png[/img] George Bennett (Nzl) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Carlos Betancur (Col) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Garikoitz Bravo (Esp) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ecu.png[/img] Richard Carapaz (Ecu) [BBH] [champ]cn-rr[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Jonathan Castroviejo (Esp) [BBH] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Thomas De Gendt (Bel) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Imanol Erviti (Esp) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Sebastián Henao (Col) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Jai Hindley (Aus) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Miguel Ángel López (Col) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Cameron Meyer (Aus) [BBH] [champ]cn-rr[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Lawrence Naesen (Bel) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ecu.png[/img] Jhonatan Narváez (Ecu) [BBH] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Daniel Navarro (Esp) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/hun.png[/img] Barnabás Peák (Hun) [BBH] [champ]cn-rr[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] José Joaquín Rojas (Esp) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Gonzalo Serrano (Esp) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Geraint Thomas (Gbr) [BBH] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Boris Vallée (Bel) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/hun.png[/img] Attila Valter (Hun) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Guillaume Van Keirsbulck (Bel) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Jay Vine (Aus) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Tim Wellens (Bel) [BBH]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Mo 18. Jan 2021, 08:53

5.Platz: Total Direct Energie

Manager: Harryhase05
Platzierung 2020: 8. GS1

[img]https://wilier.com/sites/default/files/styles/banner_homepage/public/header-total-energy1.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Tadej Pogacar, Thibaut Pinot, David Gaudu, Bryan Coquard, Wilco Kelderman
Dark Horse: Lilian Calmejane

[img]https://i.imgur.com/T8nN69E.jpg[/img]

Letzte Saison verkaufte sich die französische Equipe Total Direct Energie von Manager Harryhase05 mit einem achten Gesamtrang etwas unter Wert. Wie in jedem Jahr hat man eigentlich das Gefühl, dass das Team durchaus podiumsfähig ist, doch trotz Superstars wie Pogacar oder Pinot reichte es nicht für den Kampf ums Treppchen. Das soll sich 2021 ändern.

Und das Gerüst dafür steht bereit: Mit Tadej Pogacar hat man einen der „großen Drei“ Rundfahrer im Kader, der ein Team tragen kann. Dazu kommt mit Thibaut Pinot ein weiterer Weltklassefahrer, der im letzten Jahr denkbar knapp die Tour am Heimberg verlor. Dazu bieten Kelderman, Gaudu, Latour und Knox weitere Ergebnischancen am Berg, undzwar durch alle Arten an Rennen. Und mit Paret-Peintre, Champoussin und Balmer steht die nächste Generation bereits auf der Matte, Rochas und Elissonde ergänzen zudem ein starkes Bergteam.

In den Hügeln muss man sich jedoch auf die Bergfahrer verlassen. Gaudu kann die Ardennen, Pogacar und Pinot haben auch schon Klassiker gut abgeschlossen. Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Saison könnte also auch darin liegen, den Dreien die richtigen Eintagesrennen anzubieten. Dazu kommt mit Calmejane ein Mann, für den es bei den ganz großen Rennen nicht reicht, der aber im Coupe France und den kleinen hügeligen Rundfahrten ein effizienter Scorer sein kann. Samuele Battistella bietet zudem ein Versprechen für die Zukunft.

Schwieriger sieht es für die flachen Rennen aus. Hier ist man weder Tief noch in die Spitze stark genug besetzt. Coquard und Laporte genügen den Ansprüchen kleiner Rennen, nicht aber der ganz großen Konkurrenz. Zudem mangelt es dem Team an fähigen Anfahrern, Manzin, Barbier, Russo und Touze sprinten alle lieber selbst. Auch in den Pflasterklassikern ist das Team nicht ausreichend besetzt: Laporte und Küng dürften hier die Last schultern, doch von echten Klassikerfahrern sind beide weit entfernt. Dafür führt Küng als sehr guter Zeitfahrer eine dünne Zeitfahrriege an, aus der sonst noch Gougeard und auch Kelderman einige Ergebnisse zuzutrauen sind.

https://i.imgur.com/eUxlzM9.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/T8nN69E.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/4204n7E.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/4204n7E.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/L1yVyT3.jpg Hybride

Der Kader von Direct Energie hat alle Voraussetzungen, um erfolgreich sein. Verstärkt man sich geschickt und opfert etwas Jugend für gute Helfer, Anfahrer und einen echten Kapitän auf dem Pflaster, sprechen wir schnell vom ersten „Herausforderer“ für Trek. Im jetzigen Zustand ist der Kader aber nicht ausbalanciert genug, um ohne eine beeindruckende Saison von Manager Harryhase aufs Gesamtpodium zu kommen, auch wenn man vom Gefühl her zu mehr imstande sein sollte.

Gesamtscore: 69 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Alexandre Balmer (Sui) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Franck Bonnamour (Fra) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Rudy Barbier (Fra) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Samuele Battistella (Ita) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Lilian Calmejane (Fra) [TDE] [champ]cn-rr[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Clement Champoussin (Fra) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Bryan Coquard (Fra) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Kenny Elissonde (Fra) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] David Gaudu (Fra) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Alexis Gougeard (Fra) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Wilco Kelderman (Ned) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] James Knox (Gbr) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Stefan Küng (Sui) [TDE] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Victor Lafay (Fra) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Christophe Laporte (Fra) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Pierre Latour (Fra) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Lorrenzo Manzin (Fra) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Aurélien Paret-Peintre (Fra) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Thibaut Pinot (Fra) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/slo.png[/img] Tadej Pogacar (Slo) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/slo.png[/img] Jaka Primozic (Slo) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Rémy Rochas (Fra) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Clément Russo (Fra) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Damien Touzé (Fra) [TDE]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Mo 18. Jan 2021, 18:52

4.Platz: Team Novo Nordisk

Manager: hbg
Platzierung 2020: 4. GS1

[img]https://www.teamnovonordisk.com/wp-content/uploads/2020/12/TNN_Camp_Oct_2020_3011.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Egan Bernal, Mathieu van der Poel, Tom Dumoulin, Nairo Quintana
Dark Horse: Alexander Konychev

[img]https://i.imgur.com/T8nN69E.jpg[/img]

Denkbar knapp reichte es für Novo Nordisk wieder nicht mit dem Podium, auch wenn die Kapitänsriege eigentlich eher nach Titelkampf klingt. Kann hbg das Star-gespickte Team 2021 zurück aufs Podium führen, oder muss man sich eher nach hinten umschauen?

Schaut man auch Mathieu van der Poel, so muss man das nicht. Der vielleicht stärkste Fahrer im Radsportzirkus dürfte sich vor allem die großen Klassiker vorgenommen haben. Und auch wenn er der vielleicht stärkste Klassikerfahrer ist, ist das Team um ihn herum nicht GS1-tauglich aufgestellt. Mit Durbridge und Dumoulin (will man den wirklich hier verheizen?) hat man eineinhalb gute Helfer, es fehlt hier an Klasse und Tiefe. Schaut man sich die Konkurrenz an, dürfte es van der Poel trotz seiner Klasse schwer haben, einen Klassiker zu gewinnen, wenn nicht alles für ihn läuft.

Und auch im Sprint gibt es zum Niederländer keine Alternative. Aberasturi kann bei den kleinen Rennen mal aufs Podium sprinten, Gavazzi ist kein Ergebnisfahrer mehr. Bleibt noch der junge Konychev, der zumindest in Klassikersprints die Ansätze gezeigt hat. Die Punkte muss man anderorts machen, im Zeitfahren etwa. Hier hat man mit Dumoulin und McNulty sehr gute Rundfahrer, aber in Durbridge, Craddock und van Garderen (ja, der zählt nicht mehr als Rundfahrer) edle Einzelzeitfahrer. Das sehr erfahrene Team macht sich zudem hervorragend im Teamzeitfahren. Achja, und für die kurzen Prologe gibt es ja noch van der Poel.

Das Prunkstück ist aber nach wie vor das Bergteam. Egan Bernal ist der amtierende Toursieger, von ihm darf man erneut Großes erwarten. Nairo Quintana und Tom Dumoulin scheinen nicht mehr die ganz großen Rennen gewinnen zu können, sind aber dennoch sehr gute Optionen als Edelhelfer oder Ergebnisfahrer. Der zweitbeste Bergfahrer des Teams könnte Ivan Sosa sein, doch hat er selten genug Kraft, um das im Finale noch zeigen zu können. Bekommt er das in den Griff, kann er entscheidend für Novo Nordisks Saison sein. Dazu kommt mit Brandon McNulty ein Fahrertyp, der unter Tom Dumoulin sehr viel für die zeitfahrlastigen Rundfahrten lernen und in eine Kapitänsrolle hineinwachsen kann. Dazu kommt auch noch eine erfahrene Helferriege, die die PS am Berg unterstützt.

Dafür fehlt es dann in den Hügelklassikern. Die besten Puncheure sind entweder die Bergfahrer oder – Achtung Running Gag – van der Poel. Henao ist nur noch von Helferformat, hier kommt auch im Team noch nichts Neues nach. Es wird gerade in den kleinen Rennen schwer, mit dem Hügelaufgebot zu punkten.

https://i.imgur.com/eUxlzM9.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/p6xkaFY.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/T8nN69E.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/cDFEBql.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/ReJMx40.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg Hybride

So wird es für Novo Nordisk nicht einfach, das Podium zurückzuerobern. Trotz der beeindruckenden Kapitäne: Es fehlt in vielerlei Hinsicht an Tiefe, und zu viel Verantwortung liegt auf van der Poel. Trotzdem darf man einen Kader mit solchen Stars niemals unterschätzen, vor allem wenn Bernal und van der Poel auf Velo d’Or-Level fahren.

Gesamtscore: 71.5 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Jon Aberasturi (Esp) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Darwin Atapuma (Col) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Egan Bernal (Col) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Martijn Budding (Ned) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Dario Cataldo (Ita) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Rodrigo Contreras (Col) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Lawson Craddock (Usa) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Tom Dumoulin (Ned) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Luke Durbridge (Aus) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Francesco Gavazzi (Ita) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/por.png[/img] José Goncalves (Por) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Sergio Henao (Col) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Damien Howson (Aus) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Alexander Konychev (Ita) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/por.png[/img] Tiago Machado (Por) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Brandon McNulty (Usa) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Dayer Quintana (Col) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Nairo Quintana (Col) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/crc.png[/img] Kevin Rivera (Crc) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/arg.png[/img] Eduardo Sepúlveda (Arg) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Iván Sosa (Col) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Rafael Valls (Esp) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Mathieu van der Poel (Ned) [TNN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Tejay Van Garderen (Usa) [TNN]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Di 19. Jan 2021, 09:14

3.Platz: Astana - Premier Tech

Manager: kradria
Platzierung 2020: 3. GS1

[img]https://wilier.com/sites/default/files/team-astana-definitivo.jpg[/img]

Schlüsselfahrer: Primoz Roglic, Dylan Teuns, Oliver Naesen, Filippo Ganna, Michael Valgren
Dark Horse: Laurens de Plus

[img]https://i.imgur.com/T8nN69E.jpg[/img]

Astana hat nach zwei überraschenden dritten Plätzen den Kader nochmal verstärkt, um weiter anzugreifen. Mit u.A. Hindsgaul, Hvideberg, Larsen und eigenen Draftpicks hat man einen Großteil der eigenen Zukunft abgegeben, um sich in die Spitze zu verstärken. Damit konnte hochkarätige Neuzugänge wie Vanmarcke, Teuns und De Plus angeworben werden.

Der Star des Teams bleibt trotzdem Primoz Roglic. Um den Slowenen herum hat man mit Carl Frederik Hagen, Jan Polanc, Harold Tejada, Jonas Vingegaard und Andrey Zeits eine hochkarätige Helferriege aufgebaut, zu der nun auch Laurens de Plus dazustößt. Mit Aleksandr Vlasov hat man einen aufstrebenden zweiten Bergkapitän für die großen Rundfahrten, dazu ist Alexey Lutsenko eine Wucht bei den einwöchigen Rundfahrten.

In den Hügeln hängt vieles davon ab, ob Roglic in den Ardennen an den Start geht. Der Slowene dürfte auch hier einer der Topfavoriten sein, auch wenn mit Dylan Teuns ein starker zweiter Mann bereitsteht. Michael Valgren sucht seine 2018-er Beine, auch Laurens de Plus kann in den Ardennen erfolgreich sein. Die Helferriege wird hier wohl von Jonas Vingegaard angeführt werden.

Für die Pflasterrennen hat man mit Naesen, Vanmarcke und Valgren gleich drei Topfahrer im Kader, dazu kommen die vielseitigen Teuns und Lutsenko. In Van Hooydonck, Van Hoecke und auch Planckaert konnte man hier zudem die Helferriege deutlich aufwerten. So könnte man zum ersten Trek-Herausforderer auf dem Terrain aufgestiegen sein. In den Sprints sieht es dagegen weniger stark aus. Zwar hat man einen der besten Anfahrer überhaupt in Ramon Sinkeldam, doch Kristoffer Halvorsen muss erst wieder Nachweisen, auch auf hohem Niveau ein Siegfahrer zu sein.

Mit Pippo Ganna fährt der wohl beste Zeitfahrer der Welt bei Astana, doch fehlt es hier an Tiefe. Roglic ist ein Topfahrer, wird aber wohl weniger Fokus auf Zeitfahren legen, De Plus ist eine Wundertüte. In die Tiefe fällt man hier, trotz ordentlicher Teamzeitfahrer, etwa ab.

https://i.imgur.com/eUxlzM9.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/ReJMx40.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/T8nN69E.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/T8nN69E.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/4204n7E.jpg Hybride

Insgesamt hat Astana den Kader noch einmal deutlich verstärkt, und hat nun tatsächlich auch einen Top3-Kader. Um ganz vorne anzugreifen müsste aber alles passen, ein drittes Gesamtpodium scheint das logische Ziel des kasachischen Teams zu sein.

Gesamtscore: 78 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Tom Devriendt (Bel) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Laurens De Plus (Bel) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Filippo Ganna (Ita) [AST] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Robbe Ghys (Bel) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/kaz.png[/img] Yevgeniy Gidich (Kaz) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Carl Fredrik Hagen (Nor) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Kristoffer Halvorsen (Nor) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/kaz.png[/img] Alexey Lutsenko (Kaz) [AST] [champ]cn-rr[/champ] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Oliver Naesen (Bel) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Edward Planckaert (Bel) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/slo.png[/img] Jan Polanc (Slo) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/kaz.png[/img] Vadim Pronskiy (Kaz) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Simone Ravanelli (Ita) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/slo.png[/img] Primoz Roglic (Slo) [AST] [champ]cn-rr[/champ] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Ramon Sinkeldam (Ned) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Harold Tejada (Col) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Dylan Teuns (Bel) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Rasmus Tiller (Nor) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Michael Valgren (Den) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Gijs Van Hoecke (Bel) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Nathan Van Hooydonck (Bel) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Sep Vanmarcke (Bel) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Jonas Vingegaard (Den) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rus.png[/img] Aleksandr Vlasov (Rus) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] James Whelan (Aus) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/kaz.png[/img] Andrey Zeits (Kaz) [AST]

Benutzeravatar
kradria
Astana - Premier Tech
Astana - Premier Tech
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana - Premier Tech

kradria's 2021 Power Ranking

Ungelesener Beitrag von kradria » Di 19. Jan 2021, 20:35

2.Platz: Groupama - FDJ

Manager: Fothen_29
Platzierung 2020: 2. GS1

[img]https://www.elite-it.com/uploads/team_page/header_image/16/header_image_Groupama-FDJ_1600x720.png[/img]

Schlüsselfahrer: Julian Alaphilippe, Arnaud Demare, Jasper Stuyven, Bauke Mollema, Mikel Landa
Dark Horse: Chris Froome

[img]https://i.imgur.com/T8nN69E.jpg[/img]

Lange hat Groupama-FDJ neben Trek das Maß aller Dinge gesetzt, doch nun ist man etwas in die Herausfordererrolle gehüpft. Der relativ alte Kader hat Manager Fothen etwas zugesetzt, die Verjüngung geht nicht ganz spurlos an der Kaderqualität vorbei. Dennoch hat das Team um Superstar Julian Alaphilippe eine beeindruckende Qualität.

Die zeigt sich dann vor allem im Ardennen-LineUp. Hier macht dem Team keiner etwas vor, nicht mal Trek. Alaphilippe ist ohne Frage der beste Puncheur, der Weltmeister wird der sein, den es hier zu schlagen gilt. Mit Fahrern wie Mollema (kann er seine starke Saison bestätigen?), Gilbert und (möglicherweise) Landa hat er erstklassige Unterstützung. Zwar fehlt es dann etwas an Tiefe auf den hinteren Teampositionen, doch in der Spitze ist die Helferriege wie der Kapitän erstklassig. Hivert bietet trotz sichtbarer Regression noch etwas Punktepotential für die kleinen Rennen.

Am Berg hat man dagegen etwas von der früheren Strahlkraft eingebüßt: Chris Froome ist nicht mehr als Kapitän zu betrachten, sondern eher als absolute Wundertüte. Sehen wir nochmal den alten Froome hat man ein weiteres Ass im Ärmel, davon darf man aber momentan nicht ausgehen. So müssen vorraussichtlich Landa als solider Top5-Fahrer und Mollema als solider Top10-Fahrer die Last der großen Rundfahrten schultern, dazu gibt es mit dem wiedererstarkten Rolland und Reichenbach sowie Spätentwickler Badilatti und Vervaeke einige schmackhafte Helfer für das Team.

In den Pflasterrennen ist man bei Groupama ebenfalls nahe an den allerbesten Teams, jedoch knapp vorbei. Stuyven kann je nach Form Rennen gewinnen, van Baarle ist ein guter Helfer. Über Gilbert hängen Fragezeichen, eine beeindruckende Saison wie letztes Jahr scheint ausgeschlossen, doch wie stark kann er nach der Knieverletzung nochmal zurückkommen. Tendenziell wird er sich eher in die Helferriege einordnen; Groupama könnte stattdessen mit Alaphilippe probieren, hier eine überraschende Karte zu spielen.

Für die Sprints setzt Groupama-FDJ auf das Duo aus Demare und Matthews. Demare hat sich im letzten Jahr in die absolute Weltklasse gefahren, und Matthews ist zwar nicht ganz so schnell, dafür aber enorm vielseitig und stark nach schweren Rennen. Problematisch ist aber der Support: Mit Stuyven steht nur ein Anfahrer von Format zur Verfügung, und der ist für den Posten eigentlich überqualifiziert. Welten, Petit und Haussler genügen den höchsten Ansprüchen (noch) nicht (mehr), hier muss nachgelegt werden. Lienhard ist ein interessanter Mann für Klassikersprints, von der Statur her aber eher Anfahrer. Neben van Baarle fehlt es zudem etwas an Tempobolzern, neben Guernalec ist er zudem der einzige Zeitfahrer von Format.

https://i.imgur.com/ReJMx40.jpg Bergfahrer
https://i.imgur.com/eUxlzM9.jpg Puncheure
https://i.imgur.com/T8nN69E.jpg KSP-Fahrer
https://i.imgur.com/T8nN69E.jpg Sprinter
https://i.imgur.com/d0JK7uQ.jpg Zeitfahrer
https://i.imgur.com/4204n7E.jpg Hybride

Groupama-FDJ bleibt auch 2021 das zweitbeste Team. Andere Teams konnten die Lücke allerdings etwas schließen: Groupama muss sich etwas überlegen, um den Punkteverlust durch das fortgeschrittene Alter der Kapitäne etwas zu bremsen. Dennoch bleibt man heißer Anwärter auf den Silberrang, und ganz vielleicht, wenn alles glatt läuft (vielleicht gewinnt Vintage-Gilbert ja nochmal Lüttich-Bastogne-Lüttich!?), kann man sogar zum Platz an der Sonne schielen.

Gesamtscore: 80.5 Punkte

Kader 2021 (voraussichtlich)

[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Julian Alaphilippe (Fra) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Matteo Badilatti (Sui) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Cédric Beullens (Bel) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Arnaud Démare (Fra) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Chris Froome (Gbr) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Philippe Gilbert (Bel) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Thibault Guernalec (Fra) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Chris Hamilton (Aus) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Romain Hardy (Fra) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Heinrich Haussler (Aus) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Leo Hayter (Gbr) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Jonathan Hivert (Fra) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Mikel Landa (Esp) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Fabian Lienhard (Sui) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Michael Matthews (Aus) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Bauke Mollema (Ned) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Adrien Petit (Fra) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Sébastien Reichenbach (Sui) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Pierre Rolland (Fra) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Stijn Steels (Bel) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Jasper Stuyven (Bel) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Dylan van Baarle (Ned) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Fabio Van Den Bossche (Bel) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Louis Vervaeke (Bel) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Bram Welten (Ned) [GFC]

Antworten

Zurück zu „Presse“