Kommentare

Benutzeravatar
simon
Manzana Postobón Team
Manzana Postobón Team
Beiträge: 11067
Registriert: Mo 20. Feb 2006, 19:21
Team: Manzana Postobón Team
Kontaktdaten:

Zuständigkeit

Kommentare

Ungelesener Beitrag von simon » Sa 19. Okt 2019, 11:58

mullinho hat geschrieben:
Sa 19. Okt 2019, 11:39
Strandkorb hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 20:09
Dürfte knapp werden zwischen Lotto Soudal und Mitchelton - Scott im Kampf um den letzten GSI-Platz.
Warum könnte es knapp werden? Ich dachte bisher, dass 2 Mannschaften absteigen und 2 Mannschaften aufsteigen? Wenn das nicht der Fall ist, hab ich mich die letzten 4 Wochen mit meiner großen Rennpause aber ganz schön verkalkuliert.
(4) Die Teamwertung der Weltrangliste am Ende der aktuellen Saison entscheidet über die Zugehörigkeit zu GS I oder GS II für die kommende Saison. Maximal drei Teams wechseln zum Jahreswechsel die Klasse. Der Letzte der GS I steigt ab, der Erste der GS II steigt im Gegenzug auf. Dazu kommen aus den Top3 der GS II sowie den Worst3 der GS I noch die beiden Teams mit den meisten Punkten in die GS I, die beiden Teams mit den wenigsten Punkten im Gegenzug in die GS II.
Keep it simple.

Benutzeravatar
Strandkorb
Deceuninck - Quick-Step
Deceuninck - Quick-Step
Beiträge: 4787
Registriert: So 19. Apr 2009, 19:06
Team: Deceuninck - Quick-Step

Zuständigkeit

Kommentare

Ungelesener Beitrag von Strandkorb » Mo 21. Okt 2019, 13:44

Da es auf die Zielgerade der Saison geht ein kurzes Update fuer die Weltrangliste: Nach allen schon gefahrenen Rennen exklusive den Guanxi-Etappen hat LTS 3506 Punkte und MTS 3408 Punkte. #RaceToTheGSI
Deceuninck - Quickstep Elite: S.Chernetskiy | A.Edmondson | F.Gaviria | J.Guarnieri | R.Jans | I.Keisse | L.Naesen | M.Richeze | T.Scully | P.Weening
Deceuninck - Quickstep u23: C.Blevins | M.Burgaudeau | A.Caiati | C.Davis | J.Garcia | M.Hulgaard | A.Marit | A.Osorio | J.Pena | M.Penalver | R.Pineda | L.Rouiller | R.Stannard | A.Van Poucke | M.Wildauer | F.Wright

Benutzeravatar
iceman999
Mitchelton - Scott
Mitchelton - Scott
Beiträge: 1047
Registriert: Mo 9. Apr 2012, 14:04
Team: Mitchelton - Scott

Zuständigkeit

Kommentare

Ungelesener Beitrag von iceman999 » Mo 21. Okt 2019, 18:36

Strandkorb hat geschrieben:
Mo 21. Okt 2019, 13:44
Da es auf die Zielgerade der Saison geht ein kurzes Update fuer die Weltrangliste: Nach allen schon gefahrenen Rennen exklusive den Guanxi-Etappen hat LTS 3506 Punkte und MTS 3408 Punkte. #RaceToTheGSI
:grin:

es ist mir aber auch erst vor zwei Tagen aufgefallen, dass ich noch GS1 kommen könnte. Hatte es nicht mehr auf dem Schirm.

Benutzeravatar
Strandkorb
Deceuninck - Quick-Step
Deceuninck - Quick-Step
Beiträge: 4787
Registriert: So 19. Apr 2009, 19:06
Team: Deceuninck - Quick-Step

Zuständigkeit

Kommentare

Ungelesener Beitrag von Strandkorb » Do 31. Okt 2019, 09:48

Da ich die naechsten Tage verreist bin und meine Berechnung noch an die Moeglichkeit anpassen muss, dass nicht alle WRL-Positionen besetzt sind (Chrono des Nations u23), kommt die u23-WRL leider erst am Sonntag.

Edit: Im Siegeranking sind scheinbar ein paar Siege zu viel zu finden, wird ebenfalls dann korrigiert.
Deceuninck - Quickstep Elite: S.Chernetskiy | A.Edmondson | F.Gaviria | J.Guarnieri | R.Jans | I.Keisse | L.Naesen | M.Richeze | T.Scully | P.Weening
Deceuninck - Quickstep u23: C.Blevins | M.Burgaudeau | A.Caiati | C.Davis | J.Garcia | M.Hulgaard | A.Marit | A.Osorio | J.Pena | M.Penalver | R.Pineda | L.Rouiller | R.Stannard | A.Van Poucke | M.Wildauer | F.Wright

Benutzeravatar
JohnWayn3
Movistar Team
Movistar Team
Beiträge: 2742
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:34
Team: Movistar Team

Zuständigkeit

Kommentare

Ungelesener Beitrag von JohnWayn3 » Do 31. Okt 2019, 11:38

Stark, die Premierensaison in den Top10 beendet und mit dem Abstiegskampf nicht zu tun gehabt :) Die Lücke zu den Teams darüber ist dann Punktemäßig aber schon sehr groß um jetzt nächstes Jahr Platz 8 als Ziel auszurufen :D

Benutzeravatar
kradria
Astana Pro Team
Astana Pro Team
Beiträge: 938
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:03
Team: Astana Pro Team

Zuständigkeit

Kommentare

Ungelesener Beitrag von kradria » Do 31. Okt 2019, 13:08

der dritte Platz in der ersten Saison als Aufsteiger ist ein geniales Ergebnis, darauf bin ich sehr stolz - schade allerdings, dass Roglic sich noch zum Ende den Einzeltitel abspenstig hat machen lassen, das wäre die Krönung der Saison gewesen...

vielen Dank fürs Rechnen über die gesamte Saison Strandkorb!
[img]https://i.imgur.com/C6CPbaa.png[/img]

[img]https://i.imgur.com/4lzg5Db.png[/img]

Benutzeravatar
michéal
Rally UHC Cycling
Rally UHC Cycling
Beiträge: 5839
Registriert: Sa 4. Aug 2007, 17:00
Team: Rally UHC Cycling

Zuständigkeit

Kommentare

Ungelesener Beitrag von michéal » Do 31. Okt 2019, 23:01

Bennett vor Adam Y. - wenn das nicht mal bezeichnent für die Zukunft ist 🍀
Aufstieg plus Mitsieg in der Einzelsiegesrangliste - passen dann auch zu dem wie wir uns verstärkten/-besserten :bia:

und wie mir der Präsident des Irischen Verbandes, gerade eben, im Telefonat mitgeteilt hat - will dieser für die nächste Saison im Nationenranking die Top10 angreifen o.O 💚

DANKE an dieser Stelle noch Mal allen beteiligten der letzten zehn Monaten :meeting:
[img]https://i.imgur.com/zMA4ek8.png[/img]

[img]https://i.imgur.com/qrjssi2.png[/img]

Benutzeravatar
Damiano_Cunego
Trek - Segafredo
Trek - Segafredo
Beiträge: 6429
Registriert: Di 20. Sep 2005, 17:16
Team: Trek - Segafredo
Kontaktdaten:

Zuständigkeit

Kommentare

Ungelesener Beitrag von Damiano_Cunego » Di 5. Nov 2019, 19:21

Auch von mir nochmal ein abschließendes Fazit zur Saison:
Erstmal vielen Dank an all jene die diese Saison mit ihrem Einsatz ermöglicht und durchgezogen haben. In der Zeit wo wir alle nun mehr oder weniger Erwachsen sind ist der Erhalt dieses Spaßes keine Selbstverständlichkeit mehr und ich bedanke mich dafür das es immer noch möglich ist diesem schönen Hobby nachgehen zu können. <3

Aus Trek-Sicht sind wir in diesem Jahr endlich da angekommen wo wir schon so lange stehen wollten: An der Spitze. Wir konnten einen neuen Punkterekord aufstellen (wenngleich dies sicherlich auch zum Teil der Punktereform geschuldet war), einen absoluten Rekord in puncto Einzelsiege (67 in der Elite) und sind hinten raus im Jahr ab der Tour de France nicht wie in den Vorjahren so massiv eingebrochen. Die schönsten Erfolge für mich waren der Sieg von Fuglsang in Lüttich, diese tolle Siegesserie von van Aert im Sommer und natürlich der Roubaix-Sieg von Lampaert :)
Auch die Grand Tours sind wirklich hervorragend gelaufen wo wir insgesamt 12 Etappen gewinnen konnten und es immerhin auch einmal in die Top10 des Klassements geschafft haben. Der Gewinn des Teamweltcups und Platz 2 dort in der Einzelwertung unterstreicht unser tolles Jahr. Dennoch blieben die Klassements bei den anspruchsvollen Rundfahrten auch in diesem Jahr unser Manko (eines muss man letztlich ja aufgrund der Kadergröße haben), durch die Transfers zum Saisonübergang dürfte sich dies vielleicht in Zukunft aber ändern.

Generell dürfte es nächstes Jahr schwerer für uns werden nochmals zu triumphieren. Mit aktuell für die kommende Saison sieben startberechtigten U23-Fahrern im Kader sind drei Grand Tours auf ansprechendem Niveau nicht zu fahren. Daher wird sich zeigen ob wir den mutmaßlichen Wegfall einer GT mit anderen Rennen kompensieren können und ob wir es schaffen GFC ein weiteres Mal zu bezwingen.

Sehr positiv hat mich erneut das Team Astana überrascht die am Ende tatsächlich Hagens Berman noch hinter sich halten konnten. Eine sehr starke Leistung und ich bin gespannt ob sich dies reproduzieren lässt.

Als größte Überraschung in der Einzelweltrangliste ist für mich Patrick Konrad (BOH) in Erscheinung getreten, der mit Platz 17 ein unfassbar starkes Jahr hingelegt hat. Vor Fahrern wie Trentin, Carapaz, Fuglsang oder Matthews. Auch Egan Bernal (HBA) hat es mit dieser Saison wohl endgültig geschafft Tom Dumoulins Kapitänsrolle schwer in Frage zu stellen und generell mit Platz 4 die kommenden Jahre zu dominieren.

Danke für dieses Jahr Leute und auf ein spannendes 2020 :) :bia:
#Landbouwkrediet4ever

2005-2006 [img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Landbouwkrediet - Colnago
2007-2008 [img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Landbouwkrediet - Tönissteiner
2009 [img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Landbouwkrediet - Colnago
2010-2011 [img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Landbouwkrediet
2012 [img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Landbouwkrediet - Euphony
2013 [img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Crelan - Euphony
2014-2015 [img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Trek Factory Racing
2016-2017 [img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Trek Factory - Segafredo
2018-2020 [img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Trek - Segafredo

Benutzeravatar
Strandkorb
Deceuninck - Quick-Step
Deceuninck - Quick-Step
Beiträge: 4787
Registriert: So 19. Apr 2009, 19:06
Team: Deceuninck - Quick-Step

Zuständigkeit

Kommentare

Ungelesener Beitrag von Strandkorb » Fr 8. Nov 2019, 14:38

Falls noch jemand anmelden moechte, dass er seinen Fahrern waehrend der Saison unterschiedliche Schreibweisen verpasst hat (zum Beispiel Wout van Aert/Wout Van Aert oder Jésus Herrada/Jesús Herrada), dann werden die Schreibweisen als zwei verschiedene Fahrer gefuehrt in allen Ranglisten. Ich korrigiere das gerne noch. Selbst checken werde ich so etwas aber nicht. ;-D
Deceuninck - Quickstep Elite: S.Chernetskiy | A.Edmondson | F.Gaviria | J.Guarnieri | R.Jans | I.Keisse | L.Naesen | M.Richeze | T.Scully | P.Weening
Deceuninck - Quickstep u23: C.Blevins | M.Burgaudeau | A.Caiati | C.Davis | J.Garcia | M.Hulgaard | A.Marit | A.Osorio | J.Pena | M.Penalver | R.Pineda | L.Rouiller | R.Stannard | A.Van Poucke | M.Wildauer | F.Wright

Benutzeravatar
Noel Askatasuna
Neri Sottoli - Selle Italia - KTM
Neri Sottoli - Selle Italia - KTM
Beiträge: 865
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 18:07
Team: Neri Sottoli - Selle Italia - KTM

Kommentare

Ungelesener Beitrag von Noel Askatasuna » Fr 8. Nov 2019, 21:54

Auch von mir an dieser Stelle noch mal ein fettes Dankeschön an alle unermüdlich Beteligten der 2019er-Saison exclaim :top:

Wir knacken erstmals die 10.000-Punkte-Marke und holen dann auch direkt fast 11.000. Das hat erstmal sicher auch mit der Punktereform zu tun, aber immerhin prozentual die größte Steigerung der Top6-Teams nach Astana (und die dritthöchste in den Top10 nach AST und MZN).
Impey und Hermans haben mit jeweils über 1.100 Punkten noch mal richtig geliefert, jetzt wird es im neuen Jahr mit frischem und jüngerem Blut erstmal sicher nicht einfach, den Punktestand wieder einzustellen.
Ganz besonders gefreut hat mich auch, dass es Sagan gerade noch so schafft, an Roglic vorbeizuziehen und mit 18 Punkten Vorsprung die Einzelwertung zu holen.
Einzig gefehlt hat in diesem Jahr der ganz große Klassikersieg, da werden wir nächstes Jahr alles daran setzen, wieder auf Monumentejagd zu gehen 8-)
herri ona bat - talde ona bat!
+++
Teamkader Neri Sottoli - Selle Italia - KTM

Antworten

Zurück zu „Ranglisten“