Dwars door Vlaanderen | BEL | 1.WT3

Hier erlebst du, wie die Rennen verlaufen sind.

Moderator: Senatoren

Benutzeravatar
BandOfBrothers
Bahrain Victorious
Bahrain Victorious
Beiträge: 330
Registriert: Do 14. Mai 2020, 21:57
Team: Bahrain Victorious

Dwars door Vlaanderen | BEL | 1.WT3

Ungelesener Beitrag von BandOfBrothers » Mi 7. Apr 2021, 23:27

Startliste

[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] Trek-Segafredo

[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Kasper Asgreen (Den) [TFS] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Mikkel Bjerg (Den) [TFS] [champ]u23-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Amund Grøndahl Jansen (Nor) [TFS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Yves Lampaert (Bel) [TFS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Tim Merlier (Bel) [TFS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Wout Van Aert (Bel) [TFS] [champ]cn-tt[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Greg Van Avermaet (Bel) [TFS]


[img]https://radsim05.de/images/flags/kaz.png[/img] Astana - Premier Tech

[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Sep Vanmarcke (Bel) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Kristoffer Halvorsen (Nor) [AST] [champ]cn-rr[/champ]
[img]https://radsim05.de/images/flags/aus.png[/img] Heinrich Haussler (Aus) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Erik Resell (Nor) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Rasmus Tiller (Nor) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Michael Valgren (Den) [AST]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Nathan Van Hooydonck (Bel) [AST]


[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Burgos - BH

[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Tim Wellens (Bel) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nzl.png[/img] Jack Bauer (Nzl) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Imanol Erviti (Esp) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Lawrence Naesen (Bel) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ecu.png[/img] Jhonatan Narváez (Ecu) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Gonzalo Serrano (Esp) [BBH]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Boris Vallée (Bel) [BBH]


[img]https://radsim05.de/images/flags/isr.png[/img] Israel Start-Up Nation

[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Matteo Trentin (Ita) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Dimitri Claeys (Bel) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Bert De Backer (Bel) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Valentin Madouas (Fra) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Daniel Oss (Ita) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Kenneth Van Rooy (Bel) [ISN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Maarten Wynants (Bel) [ISN]


[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] AG2R Citroën Team

[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Julien El Fares (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Tony Gallopin (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Damien Gaudin (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Anthony Roux (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Florian Sénéchal (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Anthony Turgis (Fra) [ACT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Guillaume Van Keirsbulck (Bel) [ACT]


[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Movistar Team

[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Cyril Barthe (Fra) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/col.png[/img] Álvaro Hodeg (Col) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/por.png[/img] Nelson Oliveira (Por) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Mads Pedersen (Den) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Torjus Sleen (Nor) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Torstein Traeen (Nor) [MOV]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Mads Würtz Schmidt (Den) [MOV]


[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Euskaltel - Euskadi

[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Iván García (Esp) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/esp.png[/img] Mikel Aristi (Esp) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Valentin Ferron (Fra) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Robbe Ghys (Bel) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Patrick Schelling (Sui) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Vegard Stake Laengen (Nor) [EUS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Danilo Wyss (Sui) [EUS]


[img]https://radsim05.de/images/flags/usa.png[/img] EF Education - Nippo

[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Davide Ballerini (Ita) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Bodi del Grosso (Nel) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Stan Dewulf (Bel) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Nils Eekhoff (Ned) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Johan Jacobs (Sui) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Lennert Van Eetvelt (Bel) [EFN]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Florian Vermeersch (Bel) [EFN]


[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Groupama - FDJ

[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Julian Alaphilippe (Fra) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Cédric Beullens (Bel) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Jonathan Hivert (Fra) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Oliver Naesen (Bel) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Dylan van Baarle (Ned) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Gijs Van Hoecke (Bel) [GFC]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Bram Welten (Ned) [GFC]


[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Bingoal - Wallonie Bruxelles

[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Timothy Dupont (Bel) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Arvid de Kleijn (Ned) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rou.png[/img] Eduard Grosu (Rou) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Arjen Livyns (Bel) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Julian Mertens (Bel) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Mathijs Paasschens (Ned) [BWB]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Jordi Warlop (Bel) [BWB]


[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Lotto Soudal

[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Tosh Van der Sande (Bel) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Jenthe Biermans (Bel) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Amaury Capiot (Bel) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Benjamin Declercq (Bel) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Rune Herregodts (Bel) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Taco van der Hoorn (Ned) [LTS]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Jelle Wallays (Bel) [LTS]


[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Uno-X Pro Cycling Team

[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Alexander Kristoff (Nor) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Edvald Boasson Hagen (Nor) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/nor.png[/img] Sven Erik Bystrøm (Nor) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Rasmus Iversen (Den) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Mathias Norsgaard (Den) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Casper Pedersen (Den) [UXT]
[img]https://radsim05.de/images/flags/den.png[/img] Andreas Stokbro (Den) [UXT]


[img]https://radsim05.de/images/flags/ita.png[/img] Vini Zabù - Brado - KTM

[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Stanislaw Aniolkowski (Pol) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Alan Banaszek (Pol) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Pawel Bernas (Pol) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Michal Golas (Pol) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Przemyslaw Kasperkiewicz (Pol) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Michal Paluta (Pol) [THR]
[img]https://radsim05.de/images/flags/pol.png[/img] Szymon Sajnok (Pol) [THR]


[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Total Direct Energie

[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Alexandre Balmer (Sui) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Rudy Barbier (Fra) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Alexis Gougeard (Fra) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/sui.png[/img] Stefan Küng (Sui) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Christophe Laporte (Fra) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/fra.png[/img] Lorrenzo Manzin (Fra) [TDE]
[img]https://radsim05.de/images/flags/slo.png[/img] Jaka Primozic (Slo) [TDE]


[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Intermarché - Wanty - Gobert Matériaux

[img]https://radsim05.de/images/flags/ned.png[/img] Mike Teunissen (Ned) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/rus.png[/img] Viacheslav Kuznetsov (Rus) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Milan Menten (Bel) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/ger.png[/img] Christoph Pfingsten (Ger) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Jens Reynders (Bel) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/gbr.png[/img] Scott Thwaites (Gbr) [IWG]
[img]https://radsim05.de/images/flags/bel.png[/img] Dries Van Gestel (Bel) [IWG]
Managerkarriere

seit Mai 2020: Bahrain-McLaren

Benutzeravatar
Banana_Joe
Androni Giocattoli - Sidermec
Androni Giocattoli - Sidermec
Beiträge: 3139
Registriert: Di 28. Dez 2004, 13:43
Team: Androni Giocattoli - Sidermec

Zuständigkeit

Dwars door Vlaanderen | BEL | 1.WT3

Ungelesener Beitrag von Banana_Joe » Do 8. Apr 2021, 11:20

Berichterstattung


Herzlich Wilkommen zum Liveticker aus Belgien vom Eintagesrennen Dwars door Vlaanderen. Genau 184,1 Kilometer haben die Fahrer heute vor sich. Ein Parcours, gespickt mit einigen bekannten knackigen kurzen Anstiegen und auch Pavé-Abschnitten. Die berühmten Hellinge in Kombination mit eisigen Temperaturen zwischen drei und sechs Grad Celsius und Windgeschwindigkeiten über 20km/h könnten heute für die eine oder andere Selektion sorgen.
[img]https://i.imgur.com/B7Z3mXA.png[/img]

Mit Sep Vanmarcke (2018), Wout Van Aert (2019) und Kasper Asgreen (2020) stehen heute drei ehemalige Sieger am Start. Böse werden die einheimischen Fans sicherlich auf FDJ-Manager Fothen sein, der den Rekordsieger Philippe Gilbert (2007, 2008, 2009, 2017) nicht nominierte.
Jetzt aber direkt rein ins Renngeschehen und zu unserem Liveticker. Es wartet ein spannendes Rennen auf uns, da bin ich mir sicher.


Erster Akt – Aller Anfang ist schwer

Direkt zu Beginn wird ein hohes Tempo angeschlagen. Verantwortlich dafür sind in erster Linie die Teams von Astana und FDJ, aber auch Burgos und Trek zeigen sich in den vorderen Reihen. Ausreißer haben so auf den ersten zehn bis fünfzehn Kilometern erstmal keine Chance. Es passiert noch nicht viel, weil sehr schnell gefahren wird und die Fahrer offenbar alle abwarten wollen. Von Belauern kann bei dem angeschlagenen Tempo trotzdem keine Rede sein. Der Wind kommt gerade seitlich von hinten, so dass das Feld langgezogen ist, es aber bislang keine Risse gibt. Auch das erste Pavé-Stück nach grob 20 Kilometern sorgt noch für keine Veränderung der Situation.

Jetzt macht die Straße aber eine Biegung und der Wind dreht etwas. Leicht seitlicher Gegenwind sorgt dafür, dass wir hier ganz früh im Rennen schon einen ersten Split haben. Vorne die Mannschaften FDJ, Astana, Trek, Burgos und Direct Energy. Dahinter kämpft der Rest um den Anschluss. Glücklicherweise drehte der Wind nach einigen Kilometern erneut und die Lücke war auch vorher nie größer als 30 Sekunden geworden. So kommt es nach nun bereits 35 absolvierten Kilometern wieder zum Zusammenschluss und es sieht so aus, als würde sich das Rennen endlich etwas beruhigen.

Genau diese Phase nutzen einige angriffslustige Pedaleure. Jacobs [EFN] eröffnet eine kleine Welle von Attacken. Natürlich ist das Team Vini Zabu vertreten, in diesem Fall mit Bernas [THR] und Sajnok [THR]. Ebenfalls dabei sind Van Rooy [ISN] und Würtz Schmidt [MOV]. Diese fünf Fahrer setzen sich ein Stück ab. Mittlerweile beträgt der Vorsprung schon 45 Sekunden, das sieht sehr gut aus. Es scheint so, als hätten wir unsere Gruppe des Tages gefunden.

Nach dieser turbulenten Anfangsphase gönnen wir uns jetzt erstmal eine kleine Werbepause und melden uns danach zurück.
Georg Totschnig - Etappensieger Tour de France 16.7.2005
Killer_Joe: Ich warte noch das Weekend ab, da holt Totsche Etappensieg.
Hertha_Andre: ^^ irl?
Hertha_Andre: träum weiter ^^

Benutzeravatar
Banana_Joe
Androni Giocattoli - Sidermec
Androni Giocattoli - Sidermec
Beiträge: 3139
Registriert: Di 28. Dez 2004, 13:43
Team: Androni Giocattoli - Sidermec

Zuständigkeit

Dwars door Vlaanderen | BEL | 1.WT3

Ungelesener Beitrag von Banana_Joe » Do 8. Apr 2021, 11:39

Zweiter Akt – Irrungen und Wirrungen

Willkommen zurück bei Dwars door Vlaanderen. In der Zwischenzeit hat sich hier nicht viel getan. Die Gruppe vorne konnte sich etablieren und ihren Vorsprung auf rund vier Minuten ausbauen. Im Peloton sind vor allem Burgos, FDJ und Direct Energy in der Nachführarbeit zu sehen, punktuell unterstützt von Trek.
Nach mittlerweile 85 gefahrenen Kilometern schiebt sich nun das Team Israel Startup-Nation nach vorne. Eine interessante Veränderung, wo die Mannen von Noel doch mit Van Rooy einen Fahrer in der Ausreißergruppe dabei haben. Nur kurze Zeit später fahren Wynants, De Backer, Oss und Claeys an die Spitze und erhöhen ruckartig das Tempo. Der Nieuwe Kwaremont und die Verpflegungszone sind gerade passiert, da macht man sich so richtig unbeliebt und erhöht zu einem Zeitpunkt das Tempo, wo sicher einige gerade mental und auch körperlich etwas ruhiger unterwegs sein wollten.
Burgos kommt nun ebenfalls dazu und schon haben wir wieder einen kleinen Riss im Feld. Die beiden tempobestimmenden Mannschaften fahren einige Meter vor, dahinter sammeln sich die anderen großen Teams. Aktuell wird die Lücke sogar etwas größer: Haben einige der großen Mannschaften geschlafen?
Geschlafen vielleicht ja, aber sie haben den Zug letztlich noch nicht endgültig verpasst. Mehr als 20 Sekunden Rückstand hatten Sie nie. Gleichzeitig ist die Allianz im Hauptfeld personell sehr stark besetzt, weswegen Burgos und ISN das Unterfangen kurz vor dem Kluisberg bei Kilometer 110 aufgeben.
Dafür, dass wir bislang noch nicht im topografisch anspruchsvollen Teil des Rennens sind, ist hier schon ordentlich Feuer im Rennen. Ganz und gar nicht froh wird man darüber bei den Ausreißern sein, deren Vorsprung bei noch etwa drei Minuten liegt.
Georg Totschnig - Etappensieger Tour de France 16.7.2005
Killer_Joe: Ich warte noch das Weekend ab, da holt Totsche Etappensieg.
Hertha_Andre: ^^ irl?
Hertha_Andre: träum weiter ^^

Benutzeravatar
Banana_Joe
Androni Giocattoli - Sidermec
Androni Giocattoli - Sidermec
Beiträge: 3139
Registriert: Di 28. Dez 2004, 13:43
Team: Androni Giocattoli - Sidermec

Zuständigkeit

Dwars door Vlaanderen | BEL | 1.WT3

Ungelesener Beitrag von Banana_Joe » Do 8. Apr 2021, 12:09

Dritter Akt – Apocalypse Now?

Finger hoch: Wer rechnet jetzt mit einer ruhigen Konsolidierung des Renngeschehens? Was, niemand? Na gut, es folgt nun der mittlere Abschnitt des Rennens und in dem ist natürlich einiges zu erwarten.
Gar nicht abwarten bis zum Finale möchte mit Julian Alaphilippe [GFC] einer der Favoriten. Kurz nach dem Knokteberg geht er in den Angriffsmodus über. So früh im Rennen hat er den Überraschungseffekt auf seiner Seite, allerdings nur für Sekundenbruchteile. Van Aert und Van Avermaet [TFS] setzen direkt nach und auch die anderen Favoriten müssen jetzt hinterher.

In der Abfahrt kann Alaphilippe einige Meter Abstand zwischen sich und eine zehnköpfige Gruppe um die Herren Van Aert [TFS], Van Avermaet [TFS], Vanmarcke [AST], Sénéchal [ACT], Turgis [ACT], Trentin [ISN], van Baarle [GFC], Asgreen [TFS], Pedersen [MOV] und Claeys [ISN] herausfahren. Dahinter dann ein bereits dezimiertes Feld mit den meisten Sprintern.

Die Verfolgungsjagd geht nun schon eine ganze Zeit so, fast 130 Kilometer sind bereits absolviert. Die Zehnergruppe wird vom Peloton zurückgeholt, während Alaphilippe noch 15 Sekunden Vorsprung hat. Die Ausreißergruppe ganz vorne hat immerhin noch 1:20 Minuten auf das Feld.
Man könnte Alaphilippe raten, sein Unterfangen jetzt aufzugeben, aber er versucht sein Glück weiter als Solist. Erst nach zehn weiteren Kilometern, 140 schon absolviert, wird der Franzose gestellt. Das Feld zu diesem Zeitpunkt merklich verkleinert. Man merkt den Fahrern die Strapazen eines harten Renntages langsam aber sicher an.

Und in diesem sehr anspruchsvollen Teil des Tages mit dem Kruisberg wird auch die Luft für die Gruppe immer dünner. Pünktlich zum Finale wird sie gestellt, nach 149 Kilometern, also bei knapp 35km to go.

Ladiiiies and Gentlemen, leeeeeeet’s get ready to ruumbleeeeeeee.
Michael Buffer ist hier zwar nicht anwesend, könnte aber seinen Satz aufsagen, denn mit einer Attacke genau im Moment der Einholung von den Ausreißern durch Tim Wellens [BBH] wird das Finale hier womöglich endgültig eingeläutet.

Genauso passend wie bei einer Eurosport-Übertragung geht’s deshalb jetzt nochmal kurz in die Werbung.
Zuletzt geändert von Banana_Joe am Do 8. Apr 2021, 12:54, insgesamt 1-mal geändert.
Georg Totschnig - Etappensieger Tour de France 16.7.2005
Killer_Joe: Ich warte noch das Weekend ab, da holt Totsche Etappensieg.
Hertha_Andre: ^^ irl?
Hertha_Andre: träum weiter ^^

Benutzeravatar
Banana_Joe
Androni Giocattoli - Sidermec
Androni Giocattoli - Sidermec
Beiträge: 3139
Registriert: Di 28. Dez 2004, 13:43
Team: Androni Giocattoli - Sidermec

Zuständigkeit

Dwars door Vlaanderen | BEL | 1.WT3

Ungelesener Beitrag von Banana_Joe » Do 8. Apr 2021, 12:26

Vierter Akt – Der Besuch der alten Dame

Der Belgier kann sich lösen, während man die Anfeuerungsrufe von Manager simon sogar über die Mikros der Motorrad-Kameras wahrnimmt. Wer übernimmt das Kommando? Trek sortiert sich, aber schickt mit Asgreen dann doch den Vorjahressieger persönlich hinterher. Die übrigen Trek-Fahrer an der Spitze des Feldes machen das geschickt und lassen sich nun erstmal vom Rest überholen, was Asgreen einen kleinen Zeitbonus verschafft.

Im drittletzten Pavé-Abschnitt des Tages wollen nun van Baarle [GFC] und Lampaert [TFS] noch mit nach vorne. Nach einigen Kilometern hat sich die Situation insofern gefestigt, dass wir eine Vierergruppe mit fünfzehn Sekunden Vorsprung haben. Doch einig ist man sich nach dem Zusammenschluss nicht. Vor allem van Baarle diskutiert sehr angeregt mit den beiden Trek-Fahrern.

Bei Kilometer 164 attackiert Wellens [BBH] erneut und will seine unwilligen Begleiter loswerden. Mit Erfolg, allerdings war dieser Schnitt auch nötig, denn die Übrigbleibsel des Pelotons werden nur kurze Zeit später gestellt, was direkt zur nächsten Attacke führt. Trek spielt bei 20km to go die nächste Karte, Van Aert [TFS] geht. Vanmarcke [AST], Alaphilippe [GFC], Van Avermaet [TFS], Trentin [ISN] und Sénéchal [ACT] befinden sich direkt an seinem Hinterrad. Diese Formation setzt sich jetzt ein Stück ab, während sich dahinter eine Gruppe um Naesen [GFC], van Baarle [GFC], Pedersen [MOV], Küng [TDE] und Laporte [TDE] bildet. Alle Abstände aber im Sekundenbereich, hier ist noch gar nichts entschieden.

Nun attackiert Van Avermaet [TFS] als nächster Trek-Trumpf bei noch 10 zu fahrenden Kilometern. Wellens [BBH] war noch vorne mit dabei, bekommt jetzt aber unliebsamen Besuch von dem Mann mit dem Hammer. Alaphilippe [GFC] macht ebenfalls keinen frischen Eindruck mehr. Kein Wunder nach dem zwischenzeitlichen Solo. Die beiden Letztgenannten fallen nun zurück und werden durchgereicht.

Während Van Avermaet [TFS] sich einige Sekunden Vorsprung erarbeitet, sorgt Küng [TDE] mit seinem großen Motor dafür, dass die Verfolgergruppen verschmelzen. Nach getaner Arbeit muss er seinen Anstrengungen Tribut zollen und fällt ebenfalls zurück. Somit nur noch die Herren Trentin [ISN], Pedersen [MOV], Van Aert [TFS], Sénéchal [ACT], van Baarle [GFC], Naesen [GFC] und Vanmarcke [AST] auf der Verfolgung von Van Avermaet.

Die Reste vom Hauptfeld hat bereits eine halbe Minute Rückstand auf die Verfolger und hat auch ein massives Problem, weil dort die Helfer ausgehen.
Und die Eindrücke bestätigen sich: Van Avermaet kann seinen Vorsprung weiter ausbauen und fährt hier einem tollen Solosieg entgegen. Gleichzeitig gehen hier kurz vor dem Ziel van Baarle [GFC] noch die Schuhe auf, das ist ärgerlich. Bis auf Van Aert gehen alle Fahrer in der Verfolgergruppe brav durch die Führung, aber Van Avermaet sieht hier wie der sichere Sieger aus…
Und er lässt es sich auch nicht mehr nehmen. Glückwunsch an Damiano_Cunego und sein Team zu einem verdienten Triumph. Die Stärken des Teams gut genutzt und offensiv agiert, das ist taktisch sauber herausgearbeitet worden.

Dahinter kommt es dann zum Sprint bei den Verfolgern. Vanmarcke lanciert mustergültig für Naesen, der lange auf Kurs zu Platz zwei ist. Van Aert und Pedersen kommen beide nochmal auf… Am Ende setzt sich die Frische durch und die hatte zum Ende hin Van Aert [TFS], der sogar einen Doppelsieg für Trek eintütet. Immerhin Platz drei für Naesen [GFC] vor Pedersen [MOV] und Trentin [ISN]. Auf der sechs Laporte [TDE], die sieben Vanmarcke [AST]. Sénéchal [ACT] wird Achter. Van Baarle [GFC] konnte sich gerade noch vor dem Feld ins Ziel retten und wird mit Platz neun belohnt.
Den Sprint aus dem „Peloton“ um den letzten Top Ten Platz gewinnt Teunissen [IWG] vor Ballerini [EFN] und Merlier [TFS].

Und was hat der letzte Akt nun mit dem Besuch der alten Dame zu tun? Beides ist eine tragische Komödie. Zu Dürrenmatts Meisterwerk muss ich wohl nichts schreiben. Bei einem Pavé-Klassiker in der Radsim05 hofft sicher fast alles auf ein kollektives Versagen des Teams Trek, welches in den meisten Fällen aber trotzdem zuletzt lacht. :)
Georg Totschnig - Etappensieger Tour de France 16.7.2005
Killer_Joe: Ich warte noch das Weekend ab, da holt Totsche Etappensieg.
Hertha_Andre: ^^ irl?
Hertha_Andre: träum weiter ^^

Antworten

Zurück zu „Rennberichte“